BVB

Reus, Hummels und Co.: So reagieren die BVB-Profis auf das Rose-Aus

Daniel Holfelder
Marco Rose genoss bei der Mannschaft bis zuletzt hohes Ansehen
Marco Rose genoss bei der Mannschaft bis zuletzt hohes Ansehen / Markus Gilliar/GettyImages
facebooktwitterreddit

Nach der überraschenden Trennung von Cheftrainer Marco Rose haben sich mehrere BVB-Spieler auf den sozialen Netzwerken zu Wort gemeldet und dem 45-Jährigen gegenüber ihre Wertschätzung zum Ausdruck gebracht.


Den Anfang machte Kapitän Marco Reus, der auf das offizielle BVB-Statement zur Rose-Entlassung auf Instagram mit einem weinenden Emoji antwortete.

Marius Wolf veröffentlichte auf Twitter ein gemeinsames Bild mit Rose und schrieb: "Danke Coach! Immer geradeaus, klar und ehrlich seit Tag 1. Viel für den Verein gegeben, egal wie schwierig die Umstände waren. Viel Erfolg in allem, was noch kommt!"

Auch Jude Bellingham ("Thank you") und Julian Brandt dankten ihrem ehemaligen Chef. Der Blondschopf teilte über die sozialen Medien mit: "Viel Erfolg und nur das beste für dich weiterhin, Coach!! Danke für alles."

Auch Mats Hummels ließ den Rose-Rauswurf nicht unkommentiert. "Ich wünsche dir ganz viel Glück und Erfolg bei allem, was jetzt noch kommt. Danke für alles Coach, ab der ersten Sekunde bis zum Ende immer mit voller Leidenschaft und so viel Einsatz da gewesen. Was wirklich nicht leicht war", ließ der Verteidiger in seiner Instagram-Story wissen.

Mit den vielen positiven Nachrichten unterstreichen die BVB-Profis, dass Roses Verhältnis zur Mannschaft bis zum Schluss intakt war. Das hatte auch die Saisonanalyse ergeben, nach der der gebürtige Leipziger dennoch seinen Hut nehmen musste.


Folge 90min auf Instagram, Twitter und YouTube:

Instagram: @90min_de
Twitter: @90min_DE
YouTube: 90min DE

Alle News zum BVB bei 90min:

Alle BVB-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit