Bundesliga

"Hätte 0:0 ausgehen müssen" - Die Stimmen zum HSV-Erfolg im Relegations-Hinspiel

Daniel Holfelder
Martin Rose/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der HSV hat sich im Relegations-Hinspiel mit 1:0 bei der Hertha durchgesetzt. Nach der Partie waren sich alle Beteiligten einig, dass im Rückspiel am Montag noch alles offen ist - auch wenn den Berlinern die Enttäuschung und den Rothosen die Zuversicht anzumerken war.

Die Stimmen zum Spiel:


Die Stimmen der Hertha

Trainer Felix Magath: "Wir sind aufgetreten wie ein Bundesligist. Der HSV aber auch. Der HSV hat jetzt etwas bessere Karten. Wir fahren aber nicht chancenlos nach Hamburg. Ich glaube noch daran, dass wir es in Hamburg umbiegen können. Es hätte aus meiner Sicht 0:0 ausgehen müssen, viele Torchancen gab es auf beiden Seiten nicht. Es sind nicht nur 90 Minuten, sondern zweimal 90 Minuten. Heute war der HSV der Glücklichere, aber warum sollen wir nicht auch mal der Glücklichere sein?" (zitiert via Kicker)

Niklas Stark: "Es steht nur 0:1. Das 0:1 ist durch einen Zufall gefallen. Es ist noch alles drin, das wissen wir und versuchen, alles rauszuholen. Die Leistung war zu dünn, sonst würde es zuhause nicht 0:1 stehen. Wir wollten vorlegen, was aus Gründen, die scheißegal sind, nicht geklappt hat. Es zählt nur der Montag. Wir müssen die positiven Aspekte sehen und die negativen anerkennen. Wir haben es vorne nicht geschafft, die Hamburger so unter Druck zu setzen, dass sie nicht in ihr Spiel kommen. Dennoch war der Wille da, wir sind gelaufen." (zitiert via Sky)

Oliver Christensen: "Es waren viele Leute im Stadion. Das war eine gute Erfahrung für mich. Es ist schwer, weil es heute mein erstes Spiel für Hertha BSC war. Ich habe nicht so viel gespielt in dieser Saison, aber es war ok. Ich habe versucht, der Mannschaft so gut es geht zu helfen. [Beim 0:1] war ich vielleicht ein bisschen zu weit vorne. Es war ein wichtiges Spiel heute und da braucht man jederzeit 100 Prozent. Vielleicht habe ich in dieser Situation ein paar Prozent vermissen lassen." (zitiert via Sky)

Die Stimmen des HSV

Trainer Tim Walter: "Wir genießen das Ganze jetzt, wir freuen uns einfach. Und wir nehmen die Euphorie mit, die ganze Stadt ist euphorisiert. Wir wollen, wir wollen unbedingt. Das ist die jüngste Mannschaft der 2. Liga und was sie leistet, ist aller Ehren wert. Sie haben sich auch nach Rückschlägen immer gewehrt, waren immer mutig und überzeugt. Wir wollen unbedingt auch Dinge besser machen, wir haben in ersten Halbzeit kleine Fehler im Spiel gehabt. Am Ende war dann viel Kontrolle zu sehen, das wollten wir eigentlich schon zu Beginn. Wir müssen am Montag so auftreten, wie wir es bereits die gesamte Saison über machen." (zitiert via ran)

Sportvorstand Jonas Boldt: "Wir haben mehr Fußball gespielt, das ist unsere Art und Weise. Bereits in den letzten Wochen hat man gesehen, dass sich da was zusammenbraut. Wir haben eine super Truppe, haben wenig zugelassen und auf den einen Moment gewartet. Das war ein schönes Hinspiel. Als das Tor gefallen ist, hat es sich angehört, als würde das gesamte Stadion feiern. Wir wollen jetzt die Krone draufsetzen. Die Ausgangslage ist komfortabel. Die Stadt brennt darauf." (zitiert via Sky)

Jonas Meffert: "Es war Wahnsinn, unfassbar, es war gefühlt ein Heimspiel. Wir ziehen so viel Energie aus den Fans. Wir waren von Anfang an griffig und mutig und ich finde, wir haben verdient gewonnen. Der Trainer hat gesagt: 'Wir haben noch nichts erreicht, es ist nur Halbzeit'. Der HSV als Verein hätte es verdient, ich hoffe, wir kriegen es hin." (zitiert via Sky)

Daniel Heuer Fernandes: "Wir haben das heute vielleicht erzwungen. Wir hatten unsere Offensivaktionen und haben selbst wenig zugelassen. Man hat gesehen, dass wir unser Spiel durchziehen – egal, wie der Gegner heißt. Jetzt haben wir es in die Relegation geschafft und die Chance, eine Liga höher zu gehen. Das wollen wir und der Verein. Der Verein gehört dahin, wir wollen am Montag alles reinhauen." (zitiert via Sky)

Ludovit Reis: "Wenn du so ein wichtiges Tor machst, dann bist du einfach glücklich, egal, wie der Ball reingeht. Wir haben gut gespielt, aber die Relegation ist noch nicht entschieden." (zitiert via ran)


Folge 90min auf Instagram, Twitter und YouTube:

Instagram: @90min_de
Twitter: @90min_DE
YouTube: 90min DE

Alle News zur Hertha und zum HSV hier bei 90min:

Alle Hertha-News
Alle HSV-News
Alle Bundesliga-News

facebooktwitterreddit