Real Madrid gegen FC Barcelona: Wo wird der spanische Supercup übertragen?

Jan Kupitz
Real Madrid CF v FC Barcelona
Real Madrid CF v FC Barcelona / Gonzalo Arroyo Moreno/GettyImages
facebooktwitterreddit

Am Sonntagabend treffen Real Madrid und der FC Barcelona im Finale des spanischen Supercups aufeinander. Beide Klubs konnten sich im Halbfinale gegen Valencia bzw. Real Betis jeweils erst im Elfmeterschießen durchsetzen.

Alle wichtigen Infos zum Clasico im Überblick:

Real Madrid - FC Barcelona: Infos zur Partie

Spanischer Supercup: Finale
Datum: 15.01.2023
Anpfiff: 20:00 Uhr
Spielort: King Fahd International Stadium (Riyadh)


Real Madrid gegen FC Barcelona: Übertragung & Stream

Das Super-Cup-Finale zwischen Real und Barça wird live auf Sportdigital gezeigt. Wer ein DAZN-Abo hat, kann den Sender auch darüber empfangen.

Über den Stream der Bild können interessierte Fans die Partie ebenfalls verfolgen - dazu ist aber ein Bild+ Abo nötig.

Sportdigital-Stream: hier klicken
Stream via DAZNhier klicken
Bild-Stream: hier klicken


Formkurven von Real und Barça

Die Form der beiden Teams spricht leicht für den FC Barcelona. Die Katalanen haben seit der Clasico-Pleite Mitte Oktober kein Ligaspiel mehr verloren und führen die Tabelle mit drei Punkten vor Real an. Die Abwehr zeigte zuletzt zwar kleinere Schwächen, im Großen und Ganzen ist Barça aber besser drauf als die Königlichen.

Real hat in La Liga zwar weiterhin Tuchfühlung zu den Katalanen, zuletzt verlor man jedoch 1:2 bei Villarreal. Auch die vorherigen Auftritte gegen Valladolid (2:0) und Cacereno (1:0) waren nicht wirklich überzeugend.

Die letzten fünf Partien beider Klubs:
Barça: SUSSU
Real: SSSNU


facebooktwitterreddit