90min
RasenBallsport Leipzig

Auch RB Leipzig will Valentino Livramento - doch die Konkurrenz ist groß

Christian Gaul
Valentino Livramento ist derzeit heiß umworben
Valentino Livramento ist derzeit heiß umworben / Mike Hewitt/Getty Images
facebooktwitterreddit

Halb Europa jagt den erst 18-jährigen Engländer Valentino Livramento, auch RB Leipzig scheint sich in die Liste der Interessenten einzutragen.


Wie englische Medien berichten, soll sich RB Leipzig intensiv um Valentino Livramento vom FC Chelsea bemühen. Doch auch mehrere Klubs aus der Premier League sind am rechten Außenbahnspieler dran. Der 18-Jährige spielt seit 2019 für die Jugend der Blues und konnte sich bislang nicht bei den Profis empfehlen.

Vertrag läuft 2022 aus - starke Konkurrenz für Leipzig

So benennt goal.com neben Leipzig und der AC Mailand auch die englischen Klubs Southampton, Brighton und Aston Villa als mögliche neue Adressen für Livramento. Der Vertrag des Youngsters bei Chelsea läuft im Sommer 2022 aus, die Blues sind auf eine Verlängerung aus.

Doch bei den Profis wird er wohl auch in der kommenden Saison kein Debüt feiern können, somit scheint eine Luftveränderung sinnvoll.

Valentino Livramento
Valentino Livramento sucht die Spielpraxis / Marc Atkins/Getty Images

In der abgelaufenen Spielzeit schaffte er es immerhin zweimal in den Spieltagskader von Thomas Tuchel, doch eingesetzt wurde Livramento nicht. Stattdessen sammelte er in der U23 weitere Spielpraxis. Insgesamt kommt er bereits auf 30 Spiele für die U23, in denen er elf Torbeteiligungen sammeln konnte.

Der englische U-Nationalspieler wird zudem aufgehorcht haben, dass sich die Blues um Achraf Hakimi bemüht haben. Auch wenn der ehemalige BVB-Flügelspieler vor einem Wechsel nach Paris steht, die Chancen für Livramento auf eine Rolle bei den Profis stehen aktuell nicht sonderlich gut. In Leipzig dagegen fand man in der Saison 2021/22 nicht wirkliche eine klare Stammkraft auf der rechten Außenbahn, gleich mehrere Spieler wechselten sich dort regelmäßig ab.

Eventuell wird Livramento dies auch in seine Überlegungen einbeziehen.

facebooktwitterreddit