RasenBallsport Leipzig

Mintzlaff mit Ansage: "Nkunku wird nächste Saison bei uns spielen"

Jan Kupitz
Christopher Nkunku
Christopher Nkunku / Matthias Hangst/GettyImages
facebooktwitterreddit

Oliver Mintzlaff hat mit RB Leipzig noch Großes vor! Der starke Mann der Roten Bullen will daher alle Leistungsträger halten - auch Christopher Nkunku.


Der Aderlass in Leipzig war vor der Saison riesig: Neben Julian Nagelsmann musste RBL mit Dayot Upamecano, Marcel Sabitzer und Ibrahima Konaté gleich drei Stammspieler ziehen lassen - ein Verlust, der sicherlich eine gewisse Teilschuld an der enttäuschenden Hinserie trug.

Für den kommenden Sommer gäbe es erneut einige potenzielle Wechselkandidaten: Allen voran der grandios aufspielende Christopher Nkunku, aber auch Dani Olmo, Amadou Haidara oder Josko Gvardiol. Interessenten gab und gibt es reichlich für die RBL-Stars, doch anders als im Vorjahr will Oliver Mintzlaff dieses Mal das Stoppschild rausholen.

"Der [Nkunku] wird auch nächste Saison bei uns spielen, weil er natürlich ein ganz wichtiger Spieler ist", stellte der Vorstandsvorsitzende bei Sky90 klar, schob allerdings hinterher: "Im Fußball ist nie was sicher, aber das sind unsere Planungen."

"Natürlich sind Spieler wie Dani Olmo, Nkunku oder Andre Silva ganz, ganz wichtige Säulen, die sich bei uns noch weiterentwickeln können und sollen", machte Mintzlaff deutlich, dass er darüber hinaus auch keine Verkäufe von anderen namhaften Spielern plane. Der 46-Jährige geht davon aus, "dass wir mit diesen Spielern in die kommende Saison gehen werden". Das Ziel der Sachsen sei es ohnehin, den Kader zu verstärken und nicht zu schwächen.

Kritik musste Mintzlaff sich im vergangenen Sommer vor allem deshalb anhören, weil er seine wichtigsten Akteure ausgerechnet an den FC Bayern verkaufte und den größte Rivalen stärkte. In naher Zukunft wird so etwas wohl nicht mehr passieren. "Wir haben jetzt so viele Geschäfte mit dem FC Bayern gemacht und haben ihnen Julian Nagelsmann für bestimmt zehn Millionen zu wenig verkauft, dass wir uns da sicherlich nicht auf einen Kaffee treffen müssen", schloss er weitere Deals mit den Münchenern aus.


Alle News zu RB Leipzig bei 90min:

Alle Bundesliga-News
Alle Leipzig-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit