90min
Transfer

RB Leipzig gewinnt Transferpoker: Moriba zum Medizincheck erwartet

Jan Kupitz
Ilaix Moriba wird zu RB Leipzig wechseln
Ilaix Moriba wird zu RB Leipzig wechseln / Quality Sport Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Transfercoup für RB Leipzig und eine Bereicherung für die gesamte Bundesliga: Ilaix Moriba wird vom FC Barcelona zu den Roten Bullen wechseln.


Rund um das 18-jährige Supertalent der Katalanen war in den vergangenen Tagen ein hitziger Transferpoker entstanden. Der FC Barcelona wollte Moriba eigentlich zu einer Vertragsverlängerung bewegen und drohte ihm bei einer ausbleibenden Unterschrift mit der Tribüne, sollte er in diesem Fall keinen finanziell liquiden Abnehmer finden.

RB Leipzig zeigte schon früh Interesse an den Diensten des gebürtigen Guineers, musste sich plötzlich aber dem Werben von Tottenham Hotspur erwehren, das zuletzt ebenfalls in den Poker mit eingestiegen war.

Ilaix Moriba
Ilaix Moriba gilt als absolutes Toptalent / David Ramos/Getty Images

Die Roten Bullen hatten schlussendlich aber die besten Argumente auf ihrer Seite und nach dem Verkauf von Marcel Sabitzer auch das nötige Kleingeld, um die Forderungen des FC Barcelona zu erfüllen. Laut übereinstimmenden Medienberichten aus Deutschland und Spanien wird Moriba am Dienstag in Leipzig erwartet, um seinen Medizincheck bei RBL zu absolvieren. Im Anschluss wird der Mittelfeldspieler einen Vertrag bis 2026 unterschreiben.

Als Ablöse steht eine Summe zwischen 15 und 20 Millionen Euro im Raum. Ein großartiger Deal für die Leipziger, aber natürlich ein schmerzhafter Verlust für die Katalanen.

facebooktwitterreddit