90min
Transfer

Fix: RB Leipzig schnappt sich Barça-Juwel Ilaix Moriba

Simon Zimmermann
Ilaix Moriba wird Sabitzer-Nachfolger in Leipzig
Ilaix Moriba wird Sabitzer-Nachfolger in Leipzig / Quality Sport Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

RB Leipzig hat auf den Abgang von Kapitän Marcel Sabitzer reagiert und wie erwartet Barça-Juwel Ilaix Moriba verpflichtet. Der 18-Jährige unterschreibt bei RB bis 2026. Kostenpunkt: 16 Millionen Euro Ablöse, die durch Bonuszahlungen auf bis zu 22 Millionen Euro steigen kann. Dazu erhält Barça bei einem künftigen Verkauf 10% der Ablöse.


Bereits am Montagabend war Moriba nach Leipzig geflogen, wo er am Dienstag den obligatorischen Medizincheck absolvierte. Der deutsche Vize-Meister setzte sich im Werben um den zentralen Mittelfeldspieler gegen Chelsea und Tottenham durch. Das Barça-Eigengewächs sieht bei RB die beste Perspektive, um sich weiterzuentwickeln.

In Barcelona hatte er dagegen keine Zukunft mehr. Moriba hatte sich geweigert seinen bis 2022 laufenden Vertrag zu verlängern. Die Katalanen drohten ihm daraufhin mit einem Jahr auf der Tribüne. Das Angebot aus Leipzig war den Barça-Verantwortlichen nun aber gut genug - zähneknirschend müssen sie eines der größten Talente aus "La Masia" weiterziehen lassen.

"Ilaix Moriba ist ein sogenannter Box-to-Box-Mittelfeldspieler. Es gibt aktuell nicht viele Spieler in seinem Alter, die so viele Fähigkeiten auf Top-Niveau vereinen. Wir sind froh, dass wir ihn von unserer Spielphilosophie überzeugen konnten. Neben seinen technischen Qualitäten und seiner Spielintelligenz ist er sehr zweikampfstark und verfügt über ein gutes Kopfballspiel. Durch seine enorme Laufstärke und sein gutes Raumgefühl kann er defensiv abräumen und zudem auch offensiv Torgefahr ausstrahlen", schwärmt Christopher Vivell, Technischer Direktor der Roten Bullen.

"Mit seinen erst 18 Jahren tritt er schon sehr abgeklärt auf. Wir können uns auf einen tollen Spieler freuen, der perfekt zu unserem Spielstil passt und natürlich auch noch sehr viel Entwicklungspotenzial mitbringt."

facebooktwitterreddit