Transfer

Paukenschlag: Silva-Wechsel zu RB Leipzig auf der Zielgeraden

Jan Kupitz
Andre Silva wechselt innerhalb der Bundesliga
Andre Silva wechselt innerhalb der Bundesliga / Laszlo Balogh - Pool/Getty Images
facebooktwitterreddit

RB Leipzig sorgt auf dem Transfermarkt offenbar für einen Paukenschlag: Die Roten Bullen stehen unmittelbar vor der Verpflichtung von André Silva - und das zum Schnäppchenpreis.


Die Bild-Zeitung berichtet, dass die Sachsen eine Ablöse von gerade einmal 23 Millionen Euro an Eintracht Frankfurt zahlen werden, um sich die Dienste von André Silva zu sichern. Hinzu kommen Berater-Honorare und ein Handgeld, die das Volumen des Deals auf ca. 35 Millionen Euro ansteigen lassen. In Leipzig soll Silva vier Millionen Euro pro Saison verdienen.

Der Portugiese könnte sich für RBL als das fehlende Puzzleteil im Kampf um die Meisterschaft erweisen, denn ein treffsicherer Stürmer ist das, was dem Tabellenzweiten in der abgelaufenen Saison so sehr gefehlt hatte. Silva hatte mit 28 Treffern Platz zwei in der Torschützenliste belegt, lediglich Robert Lewandowski zeigte sich in der Bundesliga noch torhungriger als der 25-Jährige.

Andre Silva
Andre Silva jubelt bald für RB Leipzig / Lars Baron/Getty Images

Bei den Leipzigern war Mittelfeldspieler Marcel Sabitzer mit acht Saisontoren der interne Torschützenkönig, die nominellen Angreifer wie Yussuf Poulsen (fünf Tore), Alexander Sörloth (fünf Tore) und Hee-chan Hwang (kein Tor) enttäuschten.

facebooktwitterreddit