RasenBallsport Leipzig

RB Leipzig findet Abnehmer: Sörloth vor Spanien-Wechsel

Jan Kupitz
Alexander Sörloth wechselt nach Spanien
Alexander Sörloth wechselt nach Spanien / Ronny Hartmann/Getty Images
facebooktwitterreddit

RB Leipzig hat einen Abnehmer für Sorgenkind Alexander Sörloth gefunden: Der Angreifer steht kurz vor einem Wechsel nach Spanien - zunächst handelt es sich offenbar um eine Leihe.


Nach seiner enttäuschenden Debütsaison ist es keine Überraschung, dass sich die Wege von den Roten Bullen und Sörloth schon wieder trennen werden. Der Angreifer erzielte nach seinem 20 Millionen Euro schweren Wechsel lediglich sechs Tore in 37 Pflichtspielen, wurde zu Beginn der neuen Spielzeit gar nicht erst von Jesse Marsch in die Spieltagskader nominiert.

Sörloth senior erklärte daraufhin, dass sein Sohn die Leipziger in diesem Sommer "zu 150 Prozent" verlassen werde. Er sollte recht behalten.

Pre-Season Friendly"Ajax Amsterdam v RB Leipzig"
Alexander Sörloth will nach Spanien wechseln / ANP Sport/Getty Images

Laut übereinstimmenden Medienberichten (darunter Bild und Nettavisen) steht der Norweger unmittelbar vor einem Wechsel nach Spanien zu Real Sociedad. In Spanien wird vermeldet, dass der 25-Jährige zunächst ausgeliehen wird, im kommenden Sommer soll der Traditionsverein (letzte Saison: Platz 5) auch eine Kaufoption besitzen. Das Gesamtvolumen betrage zehn Millionen Euro: 1,5 Millionen Euro Leihgebühr + 8,5 Millionen Euro Ablöse (sofern er in Spanien überzeugt).

Zuletzt sollen auch türkische Vereine, sowie Olympique Marseille und die PSV Eindhoven Interesse an Sörloth gezeigt haben. Der bevorzugt jedoch einen Wechsel in eine für ihn noch unbekannte Liga.

facebooktwitterreddit