RasenBallsport Leipzig

Nächster Zagreb-Verteidiger für RB? Leipzig zeigt Interesse an Josip Sutalo

Simon Zimmermann
Josip Sutalo spielt mit Zagreb in der Champions League
Josip Sutalo spielt mit Zagreb in der Champions League / Ciancaphoto Studio/GettyImages
facebooktwitterreddit

Einem Blockbuster-Wechsel von Josko Gvardiol schob RB Leipzig im Sommer bekanntlich einen Riegel vor. Der 20-jährige Verteidiger wurde insbesondere vom FC Chelsea heftig umworben. Ein Transfer ist damit in Zukunft aber nicht vom Tisch. Von Gvardiols Ex-Klub Dinamo Zagreb könnte derweil der nächste Verteidiger nach Leipzig wechseln.


Wie Transfer-Experte Fabrizio Romano berichtet, soll RBL unter den Interessenten für Josip Sutalo sein. Der 22-jährige Innenverteidiger ist ein Dinamo-Eigengewächs und mittlerweile dreifacher A-Nationalspieler Kroatiens. In Zagreb besitzt Sutalo allerdings noch einen äußerst langfristigen Vertrag bis 2028. Sein derzeitiger Marktwert wird auf acht Millionen Euro geschätzt - mit stark ansteigender Tendenz.

Neben Leipzig soll jeweils ein namentlich nicht genannter Klub aus England und Spanien am Verteidiger dran sein. Laut Romano wird es in den kommenden Monaten weitere Gespräche geben. Sutalo wolle ausloten, was der beste nächste Karriereschritt wäre.

Beim 2:1-Sieg der Kroaten in der Nations League gegen Dänemark stand der Verteidiger 90 Minuten auf dem Platz. Wie zuletzt auch gegen Frankreich und im Hinspiel gegen die Dänen. Damit dürfte der 22-Jährige beste Karten haben, bei der WM in Katar beim amtierenden Vize-Weltmeister eine wichtige Rolle zu spielen. Entsprechend dürfte auch das Interesse an ihm weiter steigen.

Dank des langfristigen Vertrags hat Dinamo alle Karten in der Hand. Bei einer entsprechenden Ablöse ist es aber ziemlich wahrscheinlich, dass man das Eigengewächs ziehen lässt - entweder im Winter oder spätestens kommenden Sommer. Sollte sich dann ein Gvardiol-Abgang aus Leipzig anbahnen, könnte RB einen Teil der Ablöse in Sutalo investieren.


Alles zu RB Leipzig bei 90min:

facebooktwitterreddit