Transfer

RB Leipzig an Real-Talent Rafa Marin interessiert

Jan Kupitz
Rafa Marin
Rafa Marin / Angel Martinez/GettyImages
facebooktwitterreddit

RB Leipzig hat seine Fühler nach einem Talent von Real Madrid ausgestreckt: Rafa Marin könnte zur neuen Saison zu den Sachsen wechseln.


Laut Angaben von Sky zeigen die Roten Bullen Interesse an Rafa Marin, der überwiegend in der zweiten Mannschaft von Real Madrid aufläuft. Der 19-Jährige gilt als Top-Talent und durfte sich bereits im Training bei den Profis der Königlichen beweisen.

Ob seine Zukunft in Madrid liegt, hängt laut Sky jedoch davon ab, wie Real zur kommenden Saison mit ihm plant. Ist Marin nicht als einer der ersten vier Innenverteidiger vorgesehen, sei ein Verkauf im Sommer wahrscheinlich.

Wie teuer würde Marin werden?

Ein Preis wird im Bericht nicht genannt. Da sein Vertrag bei Real allerdings nur bis 2023 datiert und sein Marktwert bei Transfermarkt auf vier Millionen Euro geschätzt wird, dürfte sich die Ablöse in einem überschaubaren Rahmen bewegen.

Wahrscheinlich ist es laut Sky jedoch, dass die Madrilenen bei einem Verkauf eine Rückkaufoption vereinbaren würden. Eine Praxis, die die Königlichen in der Vergangenheit bei zahlreichen Talenten angewandt haben.

Wie würde Leipzig mit Marin planen?

RB Leipzig ist bekannt dafür, auch jungen Talenten das Vertrauen und regelmäßige Spielpraxis zu schenken. Da Domenico Tedesco bevorzugt mit einer Dreierkette agiert, brauchen die Roten Bullen mindestens fünf Innenverteidiger im Kader.

Sky spekuliert zudem, dass Josko Gvardiol bereits im Sommer wieder verkauft werden könnte, da der Kroate mit seinen überragenden Leistungen großes Interesse geweckt hat. Marin, der wie Gvardiol im Notfall auch als Linksverteidiger aushelfen könnte, wäre demnach unter Umständen sogar ein potenzieller Ersatz für den Leipzig-Star.


Alle News zu RB Leipzig bei 90min:

Alle Leipzig-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit