RB Leipzig ohne Nkunku ins Trainingslager - Werner und Raum mit an Board

Oscar Nolte
Christopher Nkunku
Christopher Nkunku / BERTRAND GUAY/GettyImages
facebooktwitterreddit

Christopher Nkunku verpasst den Jahresauftakt mit RB Leipzig verletzungsbedingt. Zuletzt bestand noch etwas Resthoffnung, dass der Franzose pünktlich zum Start ins Trainingslager wieder fit ist. Positive Neuigkeiten gibt es dafür bei Timo Werner und David Raum.


Am Montag bricht RB Leipzig in das zehntägige Trainingslager nach Abu Dhabi auf. Erfreulicherweise sind die beiden deutschen Nationalspieler Timo Werner und David Raum mit dabei und arbeiten individuell an ihrem Comeback. Werner verpasste die WM mit einem Syndesmoseriss, Raum verletzte sich im Urlaub am Sprunggelenk.

Nkunku verpasst Top-Spiel gegen den FC Bayern

Im Gegensatz dazu kommt das Trainingslager für Christopher Nkunku noch zu früh. Der Franzose laboriert noch an einer Knieverletzung und wird seine Reha in der Heimat fortsetzen. Klar ist damit: Nkunku wird im Top-Spiel gegen den FC Bayern am 20.01. definitiv fehlen.

Neben Nkunku reisen auch Josko Gvardiol und Peter Gulacsi nicht mit der Mannschaft nach Abu Dhabi. Gulacsi musste sich der Bild zufolge einem weiteren kleinen operativen Eingriff unterziehen, da er Bakterien in seinem verletzten Knie (riss sich im Oktober das Kreuzband) hatte. Ursprünglich wollte Gulacsi mit ins Trainingslager reisen, um im Kreise der Mannschaft seine Reha zu absolvieren; durch die Komplikationen wird der Ungar seine Reha aber in Deutschland fortsetzen.

Gvardiol hingegen bekam nach der langen WM mit Kroatien eine Woche Sonderurlaub. Der Abwehrspieler wird am kommenden Sonntag nachreisen.


Alles zur Bundesliga bei 90min:

facebooktwitterreddit