RasenBallsport Leipzig

Bitter für RB Leipzig: Brobbey bei Ajax schwerer verletzt

Jan Kupitz
Brian Brobbey
Brian Brobbey / ANP/GettyImages
facebooktwitterreddit

Ist das bitter: Leipzig-Leihgabe Brian Brobbey hat sich am Knie verletzt und wird mehrere Wochen ausfallen.


Weil es zwischen ihm und RB Leipzig noch nicht wie gewünscht gefunkt hatte, wurde Brian Brobbey in der Winterpause zu seinem Ex-Klub Ajax Amsterdam verliehen. Dort, so hofften die Verantwortlichen der Sachsen, würde der Youngster regelmäßig zum Einsatz kommen und sein Selbstvertrauen wiederbekommen.

Ein Plan, der zunächst aufging: Bei seinem Comeback im Ajax-Trikot gelang dem 19-Jährigen direkt ein Doppelpack gegen Utrecht. Am vergangenen Wochenende legte er dann das nächste Tor nach, als er im Spitzenspiel gegen die PSV Eindhoven zur Führung der Hauptstädter traf.

Beim Treffer verletzte Brobbey sich allerdings am Knie und musste ausgewechselt werden. Laut De Telegraaf zeigten die Untersuchungen, dass der Angreifer einen Innenbandriss erlitten hat und sechs Wochen ausfallen wird. Ärgerlich!

Statt seine Entwicklung fortzusetzen, muss Brobbey nun bis Anfang/Mitte März pausieren. Danach wird er sich dann vermutlich hinter dem gesetzten Sebastien Haller anstellen müssen, der aktuell beim Afrika Cup weilt. Bitterer hätte es für den Youngster und die Roten Bullen kaum laufen können.


Alles zu RB Leipzig bei 90min

facebooktwitterreddit