90min

Rafinha, Raffael & Co.: Diese Ex-Bundesliga-Profis sind aktuell vereinslos

Philipp Geiger
Mar 27, 2021, 11:30 AM GMT+1
Trug acht Jahre lang das Trikot des FC Bayern München: Rafinha
Trug acht Jahre lang das Trikot des FC Bayern München: Rafinha | PressFocus/MB Media/Getty Images
facebooktwitterreddit

Bei den Bundesliga-Klubs laufen die Planungen für die kommende Saison längst auf Hochtouren. Aufgrund der finanziellen Einbußen durch die Corona-Pandemie steht den Vereinen für die Suche nach Neuzugängen deutlich weniger Budget zur Verfügung, weshalb ablösefreie bzw. vereinslose Spieler im Sommer deutlich gefragter sein dürften. Reichlich Erfahrung im deutschen Fußball-Oberhaus bringen diese vereinslosen Profis mit.

8. Julian Korb

Julian Korb
Wurde mit dem FC Schalke 04 in Verbindung gebracht: Julian Korb | Boris Streubel/Getty Images

Marktwert: 800.000 Euro
Alter: 29

Elf Jahre lang trug Korb das Trikot von Borussia Mönchengladbach, ehe er im Juli 2017 zu Hannover 96 wechselte. Nach drei Spielzeiten bei den Niedersachsen lief der Vertrag des Rechtsverteidigers aus. Anfang Januar berichtete die Bild-Zeitung, dass sich der FC Schalke 04 mit dem vereinslosen 29-Jährigen beschäftigt. Zu einer Unterschrift beim Tabellenschlusslicht kam es allerdings nicht. Möglicherweise klopfen die Königsblauen im Sommer (noch einmal) an.

7. Manuel Schmiedebach

Manuel Schmiedebach
Stand zuletzt bei Union Berlin unter Vertrag: Manuel Schmiedebach | Joachim Sielski/Getty Images

Marktwert: 500.000 Euro
Alter: 32

Der gebürtige Berliner verbrachte den Großteil seiner bisherigen Profikarriere bei Hannover 96. Im Juli 2018 verließ der defensive Mittelfeldspieler die Niedersachsen nach zehn Jahren zunächst leihweise und wechselte zu Union Berlin. Mit den Eisernen schaffte der 32-Jährige den Aufstieg in die Bundesliga und wurde anschließend fest verpflichtet. Nach einer Saison im deutschen Fußball-Oberhaus, in der Schmiedebach kaum noch Spielzeit erhalten hatte, trennten sich die Wege wieder.

6. Konstantin Rausch

Konstantin Rausch
Seit Anfang des Jahres vereinslos: Konstantin Rausch | Oleg Nikishin/Getty Images

Marktwert: 1.800.000 Euro
Alter: 31

Hannover 96, VfB Stuttgart, SV Darmstadt 98 und 1. FC Köln heißen die Bundesliga-Stationen des Linksverteidigers, der im Januar 2018 erstmals den Sprung ins Ausland wagte und für 1,5 Millionen Euro Ablöse zu Dynamo Moskau wechselte. Ende 2020 lief der Vertrag des neunfachen russischen Nationalspielers, der insgesamt 246 Bundesligaspiele bestritten hat, aus.

5. Serdar Tasci

Serdar Tasci
Ist seit knapp zwei Jahren vereinslos: Serdar Tasci | Aitor Alcalde Colomer/Getty Images

Marktwert: 300.000 Euro
Alter: 33

"Ein Karriereende ist kein Thema. Ich will weiter Fußball spielen", erklärte der 33-Jährige im vergangenen August gegenüber der Deutschen Presse-Agentur. Obwohl Tasci seit seinem Aus bei Basaksehir im Juli 2019 durchaus Angebote hatte, ist er mittlerweile seit fast zwei Jahren vereinslos. Für den langjährigen Profi des VfB Stuttgart, mit dem er in der Saison 2006/07 deutscher Meister wurde, könnten sich möglicherweise im Sommer wieder neue Chancen ergeben.

4. Fabian Johnson

Fabian Johnson
Bestritt 57 Länderspiele für die USA: Fabian Johnson | INA FASSBENDER/Getty Images

Marktwert: 1.000.000 Euro
Alter: 33

Der ehemalige US-Nationalspieler wurde jahrelang beim TSV 1860 München ausgebildet und schaffte bei den Löwen auch den Sprung in den Profikader. Nach Gastspielen beim VfL Wolfsburg und bei der TSG 1899 Hoffenheim wechselte der 33-Jährige zur Saison 2014/15 nach Mönchengladbach. Nach sechs Jahren bei der Borussia erhielt Johnson keinen neuen Vertrag mehr.

3. Raffael

Raffael
Erzielte in 290 Bundesligaspielen 82 Tore: Raffael | Lukas Schulze/Getty Images

Marktwert: 700.000 Euro
Alter: 35

Borussia Mönchengladbach verlängerte im letzten Jahr auch das auslaufende Arbeitspapier von Raffael nicht mehr. Der Angreifer, der in seiner langen Karriere auch für Hertha BSC und Schalke 04 am Ball war, lief sieben Jahre lang für die Fohlen auf und bestritt in dieser Zeit 201 Pflichtspiele (71 Tore/35 Vorlagen). Nach seinem Aus bei Gladbach hatte sich der 35-Jährige bei Fortuna Düsseldorf angeboten, der Zweitligist sah im Sturm allerdings keinen Handlungsbedarf.

2. Vedad Ibisevic

Vedad Ibisevic
Denkt mit 36 Jahren noch nicht ans Karriereende: Vedad Ibisevic | Lukas Schulze/Getty Images

Marktwert: 750.000 Euro
Alter: 36

Seit Sommer 2006 spielt Ibisevic mittlerweile in Deutschland. Im vergangenen September entschied sich der 36-Jährige für einen Wechsel zum FC Schalke 04. Für die Königsblauen lief der Stürmer viermal in der Bundesliga auf und blieb dabei ohne eigenen Treffer. Anfang Januar wurde der Vertrag des Routiniers aufgelöst. Ans Karriereende denkt der Ex-Hoffenheimer allerdings noch nicht, wie er im Februar gegenüber der Sport Bild erklärte. Ibisevic hofft auf ein weiteres Engagement in der Bundesliga.

1. Rafinha

Rafinha
Löste seinen Vertrag bei Olympiakos Piräus auf: Rafinha | John Berry/Getty Images

Marktwert: 1.000.000 Euro
Alter: 35

13 Jahre lang war die Bundesliga die fußballerische Heimat von Rafinha, der sich in dieser Zeit über sieben Meisterschaften und vier DFB-Pokalsiege freuen durfte. Nach seinem Aus beim FC Bayern kehrte der Rechtsverteidiger zunächst für eine Saison nach Brasilien zurück, ehe es ihn im letzten August wieder nach Europa verschlug. Nach knapp sechs Monaten löste der 35-Jährige Anfang Februar seinen Vertrag bei Olympiakos Piräus auf.

Marktwert-Quelle: www.transfermarkt.de

facebooktwitterreddit