Transfer

Kehrer bei West Ham United im Gespräch

Yannik Möller
Thilo Kehrer
Thilo Kehrer / John Berry/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die Zeit von Thilo Kehrer bei Paris Saint-Germain nähert sich dem Ende. Offenbar zeigt insbesondere West Ham United ein großes Interesse am deutschen Nationalspieler.


Der Vertrag, den Thilo Kehrer im Sommer 2018 in Paris unterschrieben hatte, läuft im nächsten Jahr aus. Vor vier Jahren wurden etwa 37 Millionen Euro an Schalke 04 für die Dienste des heute 25-Jährigen überwiesen.

Nach einer darüber hinaus fortgeführten Zusammenarbeit sieht es nicht aus, das Arbeitspapier wird aller Voraussicht nach nicht verlängert. Bereits im letzten Drittel der Vorsaison kam Kehrer kaum über die Rolle als Einwechselspieler hinaus. Nur noch selten spielte er für PSG eine wichtige Rolle.

Entsprechend realistischer ist ein vorzeitiger Wechsel noch in diesem Transfer-Sommer geworden.

West Ham und Kehrer nähern sich an - PSG fordert 20 Mio. Euro

Das zurzeit größte Interesse kommt aus England: Laut Sky und Sky UK arbeitet West Ham United an einer Verpflichtung des Defensivspielers. Dort würde er als Innenverteidiger eingeplant werden und mit der Premier League in seine zweite Auslands-Liga wechseln.

Dem Bericht zufolge ist West Ham für Kehrer eine "interessante Option". Einen Wechsel zu den Hammers dürfte er sich also durchaus vorstellen können.

Thilo Kehrer
Kehrer dürfte PSG noch verlassen / Etsuo Hara/GettyImages

Gespräche zwischen Klub- und Spieler-Seite sollen auch schon stattgefunden haben, bislang aber ohne konkretere Erfolge. Eine mündliche Einigung beispielsweise sei noch nicht getroffen worden.

PSG fordert aktuell eine Ablösesumme von etwa 20 Millionen Euro. Trotz der Geldmengen, die allen voran im englischen Fußball zirkulieren, dürfte West Ham an einer solch hohen Summe keinerlei Interesse haben. Auch Kehrers letztes Vertragsjahr ist dafür ein Grund.

Auch andere, namentlich nicht genannte Interessenten schrecke diese Forderungen derzeit ab, heißt es weiter. Sollte sich der Verteidiger mit West Ham aber weiter annähern, könnte der Transfer schnell konkretere Formen annehmen.


Alles zu PSG bei 90min:

facebooktwitterreddit