Paris SG Transfers

PSG will Wijnaldum verleihen - welche Rolle spielt Newcastle?

Oscar Nolte
Gini Wijnaldum könnte in die Premier League zurückkehren
Gini Wijnaldum könnte in die Premier League zurückkehren / Sebastian Frej/MB Media/GettyImages
facebooktwitterreddit

Georginio Wijnaldum hat sein Glück bei Paris Saint-Germain noch nicht gefunden und soll durchaus gewillt sein, die Parisien bald schon wieder zu verlassen. Einer Leihe würde der Verein wohl schon im Winter zustimmen. Und auch Ex-Club Newcastle scheint eine Rolle zu spielen.


Mit dem FC Liverpool hat Wijnaldum gewonnen, was es im Vereinsfußball zu gewinnen gibt. Schweren Herzens widmete sich der Niederländer im Sommer einer neuen Herausforderung und unterschrieb seinen vermeintlich letzten großen Vertrag bei PSG.

Wijnaldum vor Rückkehr in die Premier League?

Ein halbes Jahr später ist der 31-Jährige auf dem harten Boden der Realität angekommen. In der Stadt der Liebe spielt Wijnaldum nur eine untergeordnete Rolle und ist mit seinem neuen Arbeitgeber noch überhaupt nicht warm geworden.

In den vergangenen Wochen flüsterten die Spatzen bereits von den Dächern, dass Wijnaldum mit einem Abschied aus Paris liebäugeln soll. Mit 31 Jahren auf dem Buckel weiß der Niederländer, dass ihm zu wenig gute Jahre bleiben, um sie auf der Bank zu versauern.

Sky Sports berichtet nun, dass PSG sich im Winter zumindest Angebote über eine Leihe anhören würde. Interessant soll für Wijnaldum vor allem eine Rückkehr in die Premier League sein, Sky Sports nennt Arsenal als potenziellen Abnehmer. Die AS bringt mit Newcastle United nun aber nicht nur einen Ex-Club von Wijnaldum ins Spiel, sondern zudem einen Interessenten für eine feste Verpflichtung.

Fraglich, ob PSG da mitspielt oder bei Wijnaldum noch abwarten möchte. Weniger fraglich ist die finanzielle Liquidität der Magpies; beim neureichen Newcastle könnte Wijnaldum einer der ersten prominenten Bausteine sein, die den Club in neuem Glanz erstrahlen lassen sollen.

facebooktwitterreddit