Paris SG

Entscheidung bei Sergio Ramos gefallen? Real-Ikone vor PSG-Wechsel

Simon Zimmermann
Sergio Ramos schließt sich wohl Paris Saint-Germain an
Sergio Ramos schließt sich wohl Paris Saint-Germain an / James Williamson - AMA/Getty Images
facebooktwitterreddit

Knapp eine Woche ist es jetzt her, als Sergio Ramos auf einer Pressekonferenz seinen Abschied von Real Madrid verkündete. Im Anschluss war die große Frage: Wo setzt der 35-Jährige seine glorreiche Karriere fort? Den Zuschlag erhält wohl Paris Saint-Germain!


Wie der spanische Sender Cadena COPE berichtet, habe Ramos seinen Ex-Kollegen bei den Königlichen bereits verraten, wo er künftig spielen wird. Die Verteidiger-Ikone schließt sich demnach ablösefrei Paris Saint-Germain an. Zuletzt gab es auch Gerüchte über ein Interesse der beiden Manchester-Klubs. Auch die Roma mit Ex-Coach José Mourinho hätte Ramos wohl gerne verpflichtet, eine Rückkehr zu Heimat-Klub FC Sevilla hatte der Routinier zuvor ausgeschlossen.

Offiziell fix ist der Wechsel zu PSG aber noch nicht. Zumal Toni Kroos sich in seinem Podcast 'Einfach mal Luppen' ahnungslos gab. "Natürlich hatten wir Kontakt und haben uns vernünftig verabschiedet. Wo er hingeht, weiß ich nicht", so der deutsche Mittelfeld-Stratege.

"Sergio Ramos ist der beste Kapitän, den ich erlebt habe. Er hat immer für die Mannschaft gekämpft - egal, ob auf dem Platz oder außerhalb."

Toni Kroos, 'Einfach mal Luppen'

Dass es PSG wird, scheint aber nur noch eine Frage der Zeit zu sein. Vielleicht bringt die Führungsstärke eines Sergio Ramos den Franzosen bald endlich den ersehnten Henkelpott...

facebooktwitterreddit