Ramos gnadenlos ausgepfiffen - Gespräche über PSG-Zukunft geplant

Daniel Holfelder
Hat sein Glück in Paris bislang noch nicht gefunden: Sergio Ramos
Hat sein Glück in Paris bislang noch nicht gefunden: Sergio Ramos / John Berry/GettyImages
facebooktwitterreddit

Nach zweimonatiger Verletzungspause hat Sergio Ramos am Wochenende sein Comeback für PSG gefeiert. Besonders freundlich empfangen wurde der Spanier von den Pariser Anhängern allerdings nicht.


Gegen den FC Lorient wurde der 36-Jährige nach 72 Minuten eingewechselt. Die französischen Fans ließen es sich jedoch nicht nehmen, den Verteidiger bei jedem Ballkontakt gnadenlos auszupfeifen. Ähnlich war es bereits Lionel Messi und Neymar nach dem CL-Aus gegen Real Madrid ergangen.

Ramos und PSG-Bosse wollen über Zukunft beraten

Da Ramos seit seinem Wechsel im Sommer von Verletzungen geplagt wird und am Wochenende erst sein sechstes Spiel im PSG-Dress absolvierte, steht schon länger ein vorzeitiger Abgang im Raum.

Laut RMC Sport werden sich die Ramos-Partei und PSG in Kürze zusammensetzen und die Zukunft des Spaniers diskutieren.

Obwohl Ramos' Vertrag bis 2023 datiert ist und er bei PSG bleiben möchte, ist eine vorzeitige Trennung keineswegs ausgeschlossen. Die PSG-Führungsriege habe zwar erfreut zur Kenntnis genommen, dass Ramos in der Reha hart an einem Comeback gearbeitet hat. Auch sei eine Trennung im Sommer nicht das Ziel des Gesprächs.

Trotzdem äußerte sich Sportdirektor Leonardo zuletzt eher zurückhaltend, als es um den Verbleib des einst weltbesten Innenverteidigers ging. "Wir werden warten, bevor wir Schlüsse ziehen, die Saison ist noch nicht vorbei", so Leonardo gegenüber L'Équipe.

Ob Ramos beim französischen Tabellenführer eine Zukunft hat, wird auch von der Besetzung des Trainerpostens in der neuen Spielzeit abhängen. Dass Mauricio Pochettino PSG verlässt, steht mehr oder weniger fest. Auch Sportdirektor Leonardo musste sich nach dem Aus in der Champions League heftige Kritik gefallen lassen.


Alle News zu PSG hier bei 90min:

Alle PSG-News
Alle Ligue 1-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit