90min
Champions League

PSG - Man City: Die voraussichtlichen Aufstellungen für den Champions-League-Kracher

Christian Gaul
Kann Lionel Messi gegen Guardiola auflaufen?
Kann Lionel Messi gegen Guardiola auflaufen? / ANP Sport/Getty Images
facebooktwitterreddit

Am Dienstagabend steigt der Kracher in der Champions League, wenn mit Paris Saint-Germain und Manchester City zwei absolute Giganten aufeinandertreffen werden. Die große Frage wird allerdings sein, ob Super-Star Lionel Messi dabei sein kann.


PSG gegen Manchester City: Die Eckdaten

  • Datum: 28.09.2021
  • Anstoß: 21:00 Uhr im Prinzenpark (Paris)
  • Schiedsrichter: Carlos del Cerro Grande (Spanien)
  • Übertragung: DAZN

Paris Saint-Germain vs Man City: Die voraussichtlichen Aufstellungen

Auf Seiten der Franzosen hofft man natürlich auf einen Einsatz von Neuzugang Lionel Messi. Der Argentinier musste zuletzt kürzer treten, da er sich kürzlich eine Knieprellung zuzog.

Doch auf aktuellen Bildern ist zu erkennen, dass der Super-Star mittlerweile wieder auf dem Platz stand und somit ein Startelf-Auftritt gegen seinen Ex-Trainer Pep Guardiola - Messi machte bei Barca 219 Spiele unter Pep - durchaus möglich erscheint.

Somit wäre der Über-Sturm komplett.

Idrissa Gueye wird den Franzosen auch wieder zur Verfügung stehen. Der Nationalspieler Senegals musste im ersten Gruppenspiel der Pariser noch eine Sperre aus der Vorsaison absitzen. ist nun aber wieder mit dabei.

Auch Juan Bernat, Colin Dagba und Layvin Kurzawa sind Optionen, doch allesamt aus unterschiedlichen Gründen wohl keine für die erste Elf. Sergio Ramos hingegen wird ebenso weiter ausfallen, wie auch Marco Verratti.

Unklar ist, ob sich Georginio Wijnaldum von Beginn an auf dem Feld wiederfinden wird, da sich der Neuzugang aus Liverpool bislang noch kein gutes Standing innerhalb der Mannschaft erarbeiten konnte. Dem Niederländer droht gegen City die Bank. Gianluigi Donnarumma dagegen könnte zwischen den Pfosten stehen.

Um den Keeper gab es zuletzt gerüchte, er wolle schon wieder den Abflug machen, weil er hinter Navas nur die Nummer zwei ist. Laut übereinstimmenden Medienberichten soll Gianluigi Donnarumma in der Champions League den Vorzug bekommen.

Die voraussichtliche Aufstellung von PSG gegen Manchester City:

Donnarumma - Hakimi, Marquinhos, Kimpembe, Diallo - Paredes, Gueye, Herrera - Messi, Mbappé, Neymar


Bei den Engländern hingegen drohen Ilkay Gündogan und Oleksandr Zinchenko nicht rechtzeitig fit zu werden. Ansonsten kann Pep Guardiola quasi aus dem Vollen schöpfen.

Dementsprechend wird Man City im Angriff wieder auf Top-Neuzugang Jack Grealish und Riyad Mahrez setzen. Ob Phil Foden, Gabriel Jesus oder Ferran Torres die Position in der "Sturmspitze" übernehmen wird, ist allerdings nahezu komplett offen.

Die voraussichtliche Aufstellung von ManCity bei PSG:

Ederson - Walker, Dias, Stones, Cancelo - Bernardo Silva, Rodri, De Bruyne - Mahrez, Foden, Grealish

facebooktwitterreddit