Paris SG

PSG: Ekitike-Transfer so gut wie perfekt - Renato Sanches ebenfalls im Anflug

Daniel Holfelder
Ex-Bayern-Profi Renato Sanches will sich PSG anschließen
Ex-Bayern-Profi Renato Sanches will sich PSG anschließen / Sylvain Lefevre/GettyImages
facebooktwitterreddit

Paris Saint-Germain treibt die Personalplanungen für die neue Saison voran. Nach der Verpflichtung des neuen Trainers Christoph Galtier soll nun auch Ex-Bayern-Profi Renato Sanches an die Seine wechseln. Über einen Transfer von Hugo Ekitike wiederum haben die Pariser inzwischen Einigkeit mit dessen Klub Stade Reims erzielt.


Die Ablösesumme für Ekitike beläuft sich nach Sky-Informationen auf 30 Millionen Euro plus etwaiger Bonuszahlungen. Stade Reims hat die Einigung über einen Transfer des 20-Jährigen bereits bestätigt.

In der abgelaufenen Ligue 1-Saison erzielte der 1,90 Meter große Angreifer 10 Tore und spielte sich in die Notizbücher zahlreicher Topklubs. Ein Wechsel in die Premier League zu Newcastle United schien zwischenzeitlich so gut wie in trockenen Tüchern zu sein, scheiterte jedoch im letzten Moment - offenbar an zu hohen Beraterforderungen. Auch beim BVB und beim FC Bayern wurde Ekitike gehandelt.

Ein weiterer Ligue 1-Profi, der gerne zu PSG und nicht zum ebenfalls interessierten AC Mailand wechseln würde, ist Renato Sanches. Sky berichtet, dass der Ex-Bayern-Akteur unbedingt wieder mit Trainer Christophe Galtier zusammenarbeiten möchte, mit dem er in Lille 2021 sensationell französischer Meister wurde.

Da PSG im zentralen Mittelfeld einen Verjüngungsprozess einleiten möchte, würde der 24-jährige Sanches ins Anforderungsprofil passen. Hinzu kommt, dass der Vertrag des Portugiesen in Lille bereits 2023 ausläuft, ein Verkauf in diesem Sommer daher als äußerst wahrscheinlich gilt.


Folge 90min auf Instagram, Twitter und YouTube:

Instagram: @90min_de
Twitter: @90min_DE
YouTube: 90min DE

Alle News zu PSG hier bei 90min:

Alle PSG-News
Alle Ligue 1-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit