Paris SG

PSG lässt CL-Frust freien Lauf: Al-Khelaifi rastet aus - Neymar dementiert Streit mit Donnarumma

Simon Zimmermann
Neymar soll auf Donnarumma losgegangen sein
Neymar soll auf Donnarumma losgegangen sein / David Ramos/GettyImages
facebooktwitterreddit

Nach den geplatzten Champions-League-Träumen ist auf PSG-Seite offenbar auch der Anstand verloren gegangen. PSG-Boss Nasser al-Khelaifi soll nach der Pleite gegen Real Madrid völlig ausgerastet sein. Neymar und Donnarumma gingen in der Kabine wohl aufeinander los!


Paris Saint-Germain am Boden! Das Star-Ensemble hat die Hoffnungen aus Katar einmal mehr nicht erfüllt. Statt Henkelpott-Party folgte im Achtelfinal-Rückspiel gegen Real Madrid das nächste bittere Frust-Erlebnis.

PSG-Boss Nasser al-Khelaifi rastet aus

Nach der 1:3-Pleite ließ man diesen auf PSG-Seite offenbar völlig freien Lauf. Die Journalistin Mónica Marchante von Movistar berichtet, dass sich PSG-Boss Nasser al-Khelaifi völlig daneben benommen haben soll.

Schon während der Partie fiel der 48-Jährige zusammen mit Sportdirektor Leonardo in ihrer Loge im Bernabeu negativ auf. Wilde Schimpftiraden und Beleidigungen sollen laut spanischen Medienberichten gefallen sein. Nach dem Schlusspfiff wurde es offenbar noch viel schlimmer: Al-Khelaifi stürmte zunächst in die PSG-Kabine, um seinen Stars eine Standpauke zu halten. Dabei soll er auf Gegenstände eingeschlagen haben.

FBL-FRA-LIGUE1-PSG-MONTPELLIER
Nasser al-Khelaifi (r.) und Sportdirektor Leonardo (l.) / SAMEER AL-DOUMY/GettyImages

Im Anschluss war die Schiedsrichter-Kabine sein Ziel. Doch die hatte al-Khelaifi wohl verfehlt. Stattdessen geriet er in das Zimmer von Megía Dávila, die bei Real Madrid für Platz und Abläufe verantwortlich ist. Mehrere Ordner mussten eingreifen, selbst al-Khelaifis Leibwächter hielten ihren Boss zurück.

Ein Real-Mitarbeiter soll die Szenen gefilmt haben. Al-Khelaifi soll ihn daraufhin mit den Worten bedroht haben: "Ich werde dich töten!" Einige Medien berichten sogar davon, dass al-Khelaifi den Schiedsrichter doch noch erwischte und ihn geschlagen haben soll. Diese Infos sind aber mit Vorsicht zu genießen.

So oder so: Der Abend zeigte deutlich, dass der PSG-Boss überhaupt kein guter Verlierer ist!

Streit zwischen Neymar und Donnarumma?

Was offenbar auch für Superstar Neymar gilt, der während der 90 Minuten auf dem Platz kaum zu sehen war und vor dem 1:2 einen haarsträubenden Fehlpass spielte.

Die Schuld am Aus suchte der Brasilianer nach dem Spiel aber nicht erstmal bei sich selbst, sondern bei Torhüter Gianluigi Donnarumma, der vor dem 1:1-Ausgleich den Ball gegen Karim Benzema vertändelte.

Neymar habe laut der Marca seinen Keeper nach dem Spiel den Fehler vorgeworfen. Der Italiener entgegnete mit dem Hinweis auf Neymars Fehlpass vor dem 1:2. Im Anschluss soll sich der Streit immer weiter hochgeschaukelt haben. Er sei sogar so weit eskaliert, dass sich beide an die Gurgel wollten. Mitspieler und Mitarbeiter hätten eingegriffen, um eine Kabinenschlägerei zu verhindern!

Update: Neymar hat eine private WhatsApp-Unterhaltung mit Donnarumma veröffentlicht. Damit dementierte er den Bericht der Marca vehement und bezeichnete ihn als Fake!


Alle News zu Paris Saint-Germain bei 90min:

Alle PSG-News
Alle Ligue 1-News
Alle Fußball-News

facebooktwitterreddit