90min

Pokal-Sensation: Kiel schmeißt den FC Bayern im Elfmeterschießen raus! - "Kannste dir nicht ausdenken"

Oscar Nolte
Kiel schlägt den FC Bayern im Elfmeterschießen
Kiel schlägt den FC Bayern im Elfmeterschießen / Stuart Franklin/Getty Images
facebooktwitterreddit

Aufgrund der hohen Belastung, der der FC Bayern in der zweiten Hälfte 2020 durch das Finalturnier der Champions League ausgesetzt war, wurde die Pokalpartie zwischen dem Rekordmeister und Holstein Kiel auf das neue Jahr verlegt. Am Mittwochabend lud der Zweitligist also bei schaurigem Wetter zum Pokaltänzchen ein.

Für den FC Bayern wartete in Kiel eigentlich eine Pflichtaufgabe. Der Zweitligist allerdings hatte am Mittwochabend ein Wörtchen mitzureden. Auf die Führung der Bayern, erzielt aus klarer Abseitsposition (in der 2. Runde des DFB-Pokals gibt es noch keinen VAR) von Serge Gnabry, antworteten die Störche in Person von Fin Bartels mit dem Ausgleich noch vor der Pause.

Nach dem Seitenwechsel brachte Leroy Sane die Bayern mit einem wundervollen Freistoß wieder in Front und auf Kurs. Bei nordischem Sauwetter verlangten die Hausherren den Bayern allerdings alles ab und verdienten sich redlich mehr, als eine knappe Pokalpleite. Belohnen konnte sich Kiel schließlich in absoluter Bayern-Manier: Hauke Wahl erzielte in der 95. Minute per Kopf den Ausgleich für den Zweitligisten und erzwang damit die Verlängerung.

In den 30 Extra-Minuten blieb es beim 2:2 und schließlich entschied das Elfmeterschießen über Sieg und Niederlage. Nachdem die ersten fünf Schützen jeweils sicher verwandelten, scheiterte für den FC Bayern Marc Roca an Kiel-Keeper Ioannis Gelios; Fin Bartels blieb anschließend souverän und machte die Pokal-Sensation perfekt!

Holstein Kiel - FC Bayern: Netzreaktionen zur Partie

facebooktwitterreddit