Plan für 2024: Real Madrid peilt Transfer von Bayern-Juwel an

Yannik Möller
FC Bayern - Training
FC Bayern - Training / CHRISTOF STACHE/GettyImages
facebooktwitterreddit

Real Madrid möchte die linke Abwehrseite langfristig mit Alphonso Davies besetzen. Geht es nach den Königlichen, wird er den FC Bayern im Sommer 2024 verlassen - und eine Vertragsverlängerung entsprechend ausschlagen.


Mit Alphonso Davies haben die Bayern einen Spieler, der über Jahre hinweg als einer der besten Linksverteidiger gelten wird. Eine Prognose, die nicht wirklich gewagt und trotzdem wichtig zu treffen ist. Mit seinem Tempo, seinem Offensivdrang und der Flexibilität passt er sehr gut in das Bild, das moderne Außenverteidiger auf höchstem Niveau zeigen müssen.

Darüber freuen sich die Münchener natürlich. Doch auch andere Vereine würden selbstverständlich gerne von Davies profitieren. Dazu zählt auch Real Madrid. Der spanischen AS zufolge planen die Königlichen schon jetzt einen Transfer des jungen Kanadiers.

Real-Wunsch: Davies soll 2024 kommen und über Jahre bleiben

Der Plan sieht vor, dass Davies im Sommer 2024 verpflichtet wird - also ein Jahr vor seinem Vertragsende. Die Madrilenen sehen in ihm genau das, was er zu werden verspricht: Nämlich der Außenspieler der nahen Zukunft. Daher soll der 22-Jährige mit zur neuen Basis gehören, die Real über die nächsten zwei, drei Jahre aufbauen möchte.

Allerdings: Einen Transfer wird es nur geben, insofern Davies beim FCB vorher nicht verlängert. Und diese Vertragsverlängerung wird für den deutschen Rekordmeister eine sehr große Priorität sein.

Immerhin ist Davies schon jetzt ein enorm wichtiger Stammspieler, der nur noch besser und auch wertvoller werden wird. Zusammen mit Jamal Musiala gehört er zu den vielversprechendsten Bayern-Spielern.

Da er sich in München auch sehr wohlzufühlen scheint, ist es aktuell nur schwer denkbar, dass er nicht verlängern wird. Es erscheint deutlich wahrscheinlicher, dass er ein neues Arbeitspapier unterschreiben und somit noch ein paar Jahre für die Münchener aufspielen wird. Natürlich wird Real alles dafür tun, um ihn von diesem Szenario abzuhalten.



Alles zu Real und Bayern bei 90min:

facebooktwitterreddit