90min
FC Barcelona

Mit Mega-Ausstiegsklausel: Pedri verlängert langfristig bei Barça

Simon Zimmermann
Pedri hat bei Barça bis 2026 verlängert
Pedri hat bei Barça bis 2026 verlängert / David Ramos/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der FC Barcelona hat Supertalent Pedri langfristig gebunden. Der neue Vertrag des 18-Jährigen enthält eine schwindelerregende Ausstiegsklausel.


2019 schnappte sich der FC Barcelona einen gewissen Pedro González López aus Las Palmas. 20 Millionen Euro zahlte Barça damals, lieh den Youngster, der nur Pedri genannt wird, für eine Saison direkt zurück.

Ab 2020 war der 18-Jährige dann fester Bestandteil der Blaugrana - und ging durch die Decke. Längst ist klar: Mit Pedri ist den Katalanen einer der wenigen Transfer-Coups der letzten Jahre gelungen.

Ausstiegsklausel bei Pedri auf eine Milliarde Euro festgeschrieben!

Der zehnfache spanische Nationalspieler gilt als eines der Gesichter beim Neuanfang des stolzen Klubs. Der Vertrag mit Pedri wurde entsprechend nun langfristig bis 2026 verlängert. Die festgeschriebene (und in Spanien übliche) Ausstiegsklausel im neuen Arbeitspapier hat es in sich: Eine Milliarde Euro müssten interessierte Klubs zahlen!

Nach Pedri will Barça zeitnah auch mit Ansu Fati, Ronald Araujo und Gavi verlängern. Das Quartett gilt als große Hoffnung für eine bessere Zukunft der Blaugrana.

facebooktwitterreddit