Ousmane Dembélé

Xavi verteidigt Dembele: "Er hat sich sehr professionell verhalten"

Yannik Möller
Ousmane Dembele
Ousmane Dembele / Quality Sport Images/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die Zukunft von Ousmane Dembele beim FC Barcelona ist nach wie vor offen. Rückendeckung bekommt er von Trainer Xavi, der sein professionelles Verhalten lobt.


Das Thema Ousmane Dembele sorgt bei Barca noch immer für zwiegespaltene Meinungen. Die nahezu lächerlich hohen Forderungen vor ein paar Wochen, um einen neuen Vertrag zu unterschreiben und die ausbleibende Einigung auf der einen Seite. Seine sportliche Bedeutung, insbesondere für Xavi, auf der anderen.

Bereits in der letzten Woche hatte sich der Trainer dafür ausgesprochen, wieder mehr Vertrauen in Dembele zu setzen. Das sagte er aus einer unangenehmen Lage heraus. Schließlich muss er das Spiel der Vereinspolitik ebenso mitspielen, wie er sportlich erfolgreich sein muss.

Zuletzt hatte sich der 24-Jährige vom Bankplatz erst zur Einwechslung und am Wochenende zurück in die Startelf gekämpft. Beim 4:1-Sieg gegen Valencia stand er 70 Minuten auf dem Platz. Dazu lieferte er eine wichtige Vorlage.

Xavi schützt Dembele: "Er war sehr professionell"

Xavi bleibt der Ansicht, dass Dembele so wichtig für die Mannschaft ist, dass er weiter auf ihn setzen wird.

"Mir gefällt Ousmane als Spieler sehr. Wir werden sehen, was in den kommenden Wochen passiert. Obwohl er zuletzt wusste, dass er nicht spielt, hat er sich sehr professionell verhalten", lobte er seinen Spieler (via Fabrizio Romano).

Zugleich erklärte er die Quasi-Begnadigung: "Genau aus diesem Grund habe ich entschieden, dass er spielt - wäre er unprofessionell gewesen, hätte es anders ausgesehen."

Xavi Hernandez
Xavi Hernandez / Quality Sport Images/GettyImages

Doch natürlich ist auch die vertragliche Situation ein Aspekt, mit dem sich der Coach beschäftigen muss. "Ousmanes Vertrag läuft im Juni aus und wir werden sehen, was passiert. Die Entscheidung zu verlängern liegt an ihm - aber für mich ist er ein Spieler, der mir gefällt", so Xavi weiter.

Angesichts der Turbulenzen zwischen dem Franzosen und Barca als Klub gab es in den letzten Wochen so manch schmutzige Geschichte. Auch dazu äußerte sich Xavi, der diesen Eindruck in dieser Form nicht stehen lassen wollte: "Ich habe einige Fake-Storys über ihn gehört. Das Gegenteil ist der Fall. Er war sehr professionell, vertrauen Sie mir."


Alles zu Barca bei 90min:

facebooktwitterreddit