FC Barcelona

Dembélé-Gala gegen Bilbao: "Kann der Beste der Welt sein"

Jan Kupitz
Xavi herzt Dembélé
Xavi herzt Dembélé / Soccrates Images/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der FC Barcelona marschiert weiterhin mit großen Schritten! Nach dem fulminanten Europa-League-Erfolg bei Napoli, schoss Barça Athletic Bilbao mit 4:0 aus dem Stadion. Ausgerechnet der viel gescholtene Ousmane Dembélé avancierte zum Matchwinner.


Obwohl Dembélé gegen Bilbao erst in der 67. Minute von Xavi ins Spiel geworfen wurde, trumpfte er im Anschluss als spielentscheidender Akteur der Katalanen auf. Nur wenige Minuten nach seiner Einwechslung besorgte er zunächst sehenswert das 2:0, ehe er in den Schlussminuten die zwei Treffer von Luuk de Jong und Memphis Depay auflegte.

Eine Meisterleistung des Franzosen, der sich trotz seiner unsicheren Zukunft und dem Theater der letzten Monate überhaupt nicht beeindruckt zeigt.

"Ich glaube nicht, dass wir über die Verlängerung von Dembélé sprechen müssen. Lasst uns über sein Spiel sprechen. Und über das Spiel der Mannschaft, über die gute Arbeit, die wir leisten. Das ist nicht der richtige Zeitpunkt", blockte Xavi nach dem Spiel die Fragen zu Dembélés Zukunft ab. "Die Dinge laufen gut. Wir haben angefangen zu gewinnen und so zu spielen, wie wir wollten. Das ist es, was ich will! Jedes Spiel im Camp Nou ist wie ein Fest für mich und die Fans."

Der Barça-Coach betonte, dass der Ex-Dortmunder gegen Bilbao gezeigt habe, dass er "auf seiner Position der beste Spieler der Welt sein kann". Eine mögliche Vertragsverlängerung liege jedoch einzig und allein in seinen eigenen Händen.

Luuk De Jong, Ousmane Dembele
Dembélé jubelt mit seinen Mitspielern / Soccrates Images/GettyImages

"Heute gab es wieder ein paar Pfiffe gegen Ousmane. Die Leute können tun, was sie wollen. Ich kann nur sagen, dass er ein großer Profi ist und für uns den Unterschied machen kann", verteidigte Xavi seinen Schützling. "Ich hoffe, dass sie ihn unterstützen."

Selbst Marcelino, Xavis Trainerkollege von Athletic, kam nicht drumherum, den Auftritt des Franzosen zu loben. "Die Leistung von Dembélé war großartig", erkannte der 56-Jährige an.

Barça-Juwel Pedri, der gegen Bilbao (natürlich) zu den besten Spielern der Katalanen gehörte, schwärmte ebenfalls von den Qualitäten seines Mitspielers. "Dembélé bringt uns viel auf dem Platz, das haben wir heute mit seinem tollen Tor gesehen." Der Spanier gab zu, dass Dembélés Situation "kompliziert" war, aber das Team sei anders damit umgegangen.

Ob Dembélé und der FC Barcelona sich am Ende doch noch zusammenraufen? Angesichts der jüngsten Leistungen wäre es fatal, den Tempodribbler ablösefrei zu verlieren - erst recht, weil er eine ganz besondere Verbindung zu Xavi zu haben scheint.


Alle News zum FC Barcelona bei 90min:

Alle La-Liga-News
Alle Barcelona-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit