Transfer

Winterwechsel geplatzt! Ousmane Dembele bleibt bis Sommer beim FC Barcelona

Jan Kupitz
Ousmane Dembele
Ousmane Dembele / Fran Santiago/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die Hoffnungen des FC Barcelona haben sich offenbar endgültig zerschlagen: Ousmane Dembele wird den Verein am Deadline Day nicht mehr verlassen.


Nachdem sich Paris Saint-Germain schon etliche Stunden vor dem Ende der Transferperiode aus dem Poker um Ousmane Dembele zurückgezogen hatte, gab es am Montagabend Meldungen, nach denen der FC Chelsea einen späten Angriff bei dem Franzosen wagen könnte. Bei den Blues wäre Dembele auf seinen Ex-Trainer Thomas Tuchel getroffen - doch am Ende ist die Zeit für einen Wechsel wohl zu knapp.

Barça-Boss Joan Laporta hatte zuvor gegenüber der Mundo Deportivo erklärt, dass man Dembele "eine letzte Option angeboten" habe. "Es wurden mehrere Lösungen vorgeschlagen, es hängt davon ab, ob der Spieler sie annimmt. Die letzte Möglichkeit ist, dass er bei einem englischen Verein unterschreibt."

Laut übereinstimmenden Berichten von RMC Sport und Transferexperte Fabrizio Romano wird es am Deadline Day aber letztlich zu keinem Dembele-Wechsel mehr kommen! Der Franzose wird somit seinen Vertrag beim FC Barcelona aussitzen, um im Sommer (mit großer Wahrscheinlichkeit) zu wechseln. An Interessenten dürfte es dem dann ablösefreien Flügelspieler nicht mangeln.


Alles zum FC Barcelona bei 90min:

facebooktwitterreddit