90min
Ligue 1

Tor-Debüt gegen Troyes: Shaqiri netzt erstmals für Olympique Lyon

Von Tobias Forstner
ANP Sport/Getty Images
facebooktwitterreddit

Xherdan Shaqiri schloss sich nach sechs Jahren in England Olympique Lyon an. Im Ligaspiel gegen ESTAC Troyes durfte er sich bei seinem neuen Verein erstmals in der Torschützenliste eintragen lassen.


Nach seinem Wechsel vom FC Liverpool in die französische Metropole akklimatisierte sich der 29-jährige Schweizer Nationalspieler schnell. Sein Debüt für OL feierte er am fünften Spieltag der Ligue 1 gegen Racing Straßburg. 75 Minuten durfte er ran - und bereitete beim 3:1-Heimsieg einen Treffer vor. Vier Tage später stand er zwar nicht erneut in der Startelf, wurde in der Europa League beim 2:0-Erfolg über die Glasgow Rangers aber eingewechselt.

Es folgten zwei weitere Nominierungen in der Anfangself von Trainer Peter Bosz: Gegen Paris Saint-Germain und Troyes. Bei der 1:2-Niederlage gegen die Hauptstädter blieb er ohne direkte Torbeteiligung. Solch eine gelang ihm am Dienstag dieser Woche gegen den Aufsteiger aus dem Nordosten. Wie bereits in seinen vorherigen Spielen für Lyon wurde er erneut auf der rechten Außenbahn eingesetzt. Nach einem tollen Vertikalpass von Bruno Guimarães zog Shaqiri in der rechten Strafraumhälfte nach innen, ließ Giulian Biancone ins Leere rutschen und hängte den Ball zum zwischenzeitlichen 1:1 links oben in den Giebel (48. Minute). Am Ende hieß es 3:1 für die Südostfranzosen.

facebooktwitterreddit