90min
facebooktwitterinstagramyoutuberss

Offiziell: SC Freiburg verpflichtet Demirovic

Ermedin Demirovic
Ermedin Demirovic wechselt zum SC Freiburg | DeFodi Images/Getty Images

Der SC Freiburg hat seinen ersten Neuzugang für die kommende Saison vorgestellt: Ermedin Demirovic wechselt von Deportivo Alaves in den Breisgau.

Mit 48 erzielten Treffern stellte der SC Freiburg (neben Hertha und Wolfsburg) in der abgelaufenen Spielzeit die harmloseste Bundesliga-Offensive der Top-10-Vereine. Damit das Toreschießen in der kommenden Saison ein wenig besser klappt, haben die Breisgauer Ermedin Demirovic verpflichtet.

Der Mittelstürmer war in der vergangenen Saison von Deportivo Alaves an den FC St. Gallen ausgeliehen und erzielte in der Schweizer Super League 13 Treffer und sechs Assists in 26 Einsätzen. Die Ablöse für den 22-Jährigen kann sich sehen lassen: Laut Informationen von transfermarkt.de liegt der Betrag (inkl. Bonuszahlungen) bei 5,5 Millionen Euro!

"Ermedin ist ein junger Spieler, der sich in St. Gallen richtig weiterentwickelt hat. Er hat alle Attribute eines Stürmers und bringt viel Energie und Hunger auf den Platz. Dadurch wird er bei uns alle Möglichkeiten haben, den nächsten Schritt zu gehen. Da die Saison in der Schweiz erst kommenden Montag endet, und der Sprung in die Bundesliga nicht so klein ist, müssen wir zu Beginn die Belastung gemeinsam sehr gut steuern", erläutert Freiburgs Sportdirektor Klemens Hartenbach.

Demirovic, der in Hamburg geboren ist und nebenbei die bosnische Staatsbürgerschaft besitzt, erklärt: "Ich freue mich sehr auf diesen Schritt. Der SC Freiburg ist eine tolle Adresse für junge Spieler. Dieses Umfeld möchte ich nutzen, mich weiterzuentwickeln und dabei mithelfen, dass der Sport-Club auch weiterhin sportlich erfolgreich ist."