90min
VfB Stuttgart

"Nothnagel"-Elf gegen Barca: Die kuriosen Umstände beim Testspiel des VfB Stuttgart

Oscar Nolte
Testspiel des VfB Stuttgart gegen den FC Barcelona
Testspiel des VfB Stuttgart gegen den FC Barcelona / THOMAS KIENZLE/Getty Images
facebooktwitterreddit

Mit deutlich reduziertem Personal hat der VfB Stuttgart am Samstag das letzte Testspiel der Vorbereitung gegen den FC Barcelona bestritten. Die Umstände für den dünnen Kader sind kurios wie beunruhigend.


3:0 verlor der VfB Stuttgart das Testspiel gegen Barca, zeigte aber besonders in der zweiten Halbzeit eine engagierte Leistung. Allzu hoch bewerten lässt sich der Test ohnehin nicht, da zahlreiche Stuttgarter Profis ausfielen.

Der VfB Stuttgart begründete den Personal-Mangel wie folgt: "Alle nicht aufgeführten Spieler sind verletzt/angeschlagen, positiv getestet oder nicht vollständig geimpft." Eine ebenso kryptische wie beunruhigende Erklärung.

Wieso ist die Mannschaft des VfB (Tage vor dem Saison-Auftakt) noch nicht durchgeimpft? Wie viele positive Corona-Befunde (neben den drei bekannten Fällen) liegen vor? Und gibt es Verletzungs-Updates im Profikader der Schwaben? Fragen, auf die es mittlerweile erste Antworten gibt.

Mislintat über nicht (durch-)geimpfte Spieler: "Das ist eine freiwillige Entscheidung"

Laut Tag24 wurden am Samstag zwei weitere VfB-Profis positiv auf das Corona-Virus getestet; um welche Spieler es sich handelt, ist nicht bekannt. Sportdirektor Sven Mislintat stellte - angesprochen auf die nicht durchgeimpften Spieler - zudem klar: "Wir haben in Deutschland keine Impfpflicht, das ist eine freiwillige Entscheidung. Was wir tun ist Bullshit-Argumente, die im Netz kursieren, auszusäubern so gut es eben geht und dann können die Jungs frei entscheiden."

Wenige Tage vor dem Saison-Auftakt im DFB-Pokal sorgt die angespannte Personallage trotzdem für Verunsicherung und teilweise für Unverständnis, die die Fans in den sozialen Netzwerken teilten. Neben vielen jungen Spielern aus der U21 kamen gegen Barca auch einige Spieler aus der zweiten Mannschaft zum Einsatz. Darunter auch Dominik Nothnagel, der eine ordentliche Partie ablieferte, jedoch vor allem als Wortspiel in den sozialen Netzwerken herhalten musste. Denn mit einer Nothnagel-Aufstellung scheint der VfB tatsächlich in die neue Saison zu gehen.

facebooktwitterreddit