Nicht gegebener Elfmeter im Topspiel: Klopp äußert Unmut über den Schiedsrichter

Der FC Liverpool und Manchester City haben sich im Topspiel der Premier League 1:1-Unentschieden getrennt. Eine strittige Elfmeter-Szene überschattete das Spiel. Jürgen Klopp zeigte nach dem Spiel kein Verständnis.

Michael Oliver und Jürgen Klopp
Michael Oliver und Jürgen Klopp / Alex Livesey - Danehouse/GettyImages
facebooktwitterreddit

Das vermutlich letzte Aufeinandertreffen zwischen Jürgen Klopp und Pep Guardiola in der Premier League endete unrühmlich: in der letzten Minute der Nachspielzeit trat Manchester Citys Jeremy Doku Gegenspieler Alexis Mac Allister klar gegen die Brust, der FC Liverpool bekam aber dennoch keinen Elfmeter zugesprochen. Das Spiel endete 1:1, ein glückliches Unentschieden aus Sicht der Sky Blues, nicht nur aufgrund des nicht gegebenen Elfmeters.

Klopp angefressen über Schiedsrichter-Entscheidung

Liverpools Cheftrainer Jürgen Klopp zeigte nach dem Spiel kein Verständnis für die Entscheidung von Schiedsrichter Michael Oliver und dem VAR-Team im Hintergrund. "Klarer Elfmeter für alle Fußballer auf diesem Planeten", sagte Klopp vor einer Presserunde nach der Partie. In allen Positionen auf dem Spielfeld gibt es ein Foul und auch eine Gelbe Karte", monierte er.

Klopp benannte aber nicht nur die Fehlentscheidung, sondern äußerte auch seinen Unmut über den Umgang mit solchen Situationen. "Der Schiedsrichter wird etwas finden [um das zu entschuldigen], und alle anderen auch", meckerte der angefressene Liverpool-Coach. Die Erklärung, dass Doku womöglich auch etwas den Ball spielte, wollte Klopp nicht gelten lassen. "Das kann nicht die Erklärung sein. Du kannst nicht deinen Fuß so hoch heben, dass du den Ball berührst und dann ist das der entscheidende Faktor. Möglicherweise wollen sie uns das so erklären, aber das funktioniert nicht."

Klopps Wut ist nachvollziehbar. Mit dem eigentlich klaren Elfmeter hätten die Reds die ganz große Chance gehabt, City zu schlagen und in der Tabelle zu distanzieren. So steht Liverpool nun punktgleich mit dem FC Arsenal an der Tabellenspitze, dicht gefolgt von ManCity, die dank des Punktgewinns in Anfield an den beiden Tabellenführern dran bleiben.


Weitere Liverpool-News lesen:

feed