FC Chelsea

Zukunft von Chelseas Kanté ungewiss - Könnte es nach Paris gehen?

Daniel Holfelder
Einer der besten Mittelfeldspieler der Welt: Chelseas N'Golo Kanté
Einer der besten Mittelfeldspieler der Welt: Chelseas N'Golo Kanté / Sebastian Frej/MB Media/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die Zukunft von N'Golo Kanté beim FC Chelsea ist weiterhin ungewiss. Nun tauchen erneut Gerüchte um einen Wechsel zu Paris Saint-Germain auf.


Kantés Vertrag in London läuft im Sommer 2023 aus. Wenn die Blues einen ablösefreien Wechsel des Franzosen verhindern wollen, muss der Vertrag von Kanté entweder bald verlängert oder Kanté im Sommer verkauft werden.

Für gewöhnlich verlängert der FC Chelsea mit Spielern, die über 30 Jahre alt sind, allerdings nur ein Jahr - Kanté wird im März 31. Allerdings weiß man an der Stamford Bridge auch, dass man es bei Kanté nicht mit einem gewöhnlichen Spieler zu tun hat.

Weil der zentrale Mittelfeldmann auf seiner Position zu den besten Spielern weltweit gehört, überlegt man bei Chelsea, für den Franzosen eine Ausnahme zu machen. Fraglich ist jedoch, ob Kanté überhaupt in London bleiben möchte.

Der Telegraph spekuliert darüber, dass Kanté aufgrund seiner zahlreichen Erfolge mit den Londonern eine neue Herausforderung suchen könnte. Eine mögliches Ziel für Kanté könnte Paris Saint-Germain sein, das den 1,68-Meter-Mann schon länger auf dem Zettel hat.

Möglich ist indes auch, dass Kanté über den Sommer hinaus beim Team von Trainer Thomas Tuchel bleibt, seinen Vertrag aber trotzdem nicht verlängert und stattdessen abwartet, welche Optionen sich 2023 ergeben. In diesem Fall würde der FC Chelsea einen ablösefreien Wechsel Kantés in Kauf nehmen, könnte aber noch ein weiteres Jahr von dessen Leistungen profitieren.


Alle News rund um den FC Chelsea hier bei 90min:

Alle Chelsea-News

Alle Premier League-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit