Newcastle United

Newcastle will Offensive verstärken: Werner & Draxler wurden den Magpies angeboten

Simon Zimmermann
Timo Werner könnte Chelsea in diesem Sommer verlassen
Timo Werner könnte Chelsea in diesem Sommer verlassen / Trevor Ruszkowski/ISI Photos/GettyImages
facebooktwitterreddit

Bei Newcastle United ist in diesem Sommer noch der ein oder andere Transfer für die Offensive zu erwarten. Mit Timo Werner und Julian Draxler wurden den Magpies zwei deutsche Nationalspieler angeboten.


Newcastle United gilt nach der Saudi-Übernahme als reichster Klub der Welt. Die Magpies haben sich in diesem Transfer-Sommer bislang aber eher zurückgehalten. Für Premier-League-Verhältnisse bescheidene 66 Millionen Euro Ablöse wurden investiert. Im Fokus stand mit den Transfers von Sven Botman, Matt Targett und Nick Pope die Defensive.

In der Offensive könnte sich aber durchaus noch etwas tun. Wie 90min erfahren hat, wurden Newcastle einige Stürmer angeboten. Darunter befanden sich Namen wie Timo Werner, Memphis Depay und Nicolas Pepe.

Ein Mittel- und ein Außenstürmer steht durchaus noch auf der Einkaufsliste beim Team von Trainer Eddie Howe. Die Financial-Fair-Play-Vorschriften schränken die Möglichkeiten nach einem großen Transfer allerdings durchaus ein. Auf der Einnahmensseite steht für diesen Sommer noch die Null.

Draxler bei PSG vor dem Aus

Neben dem Stürmer-Trio von Chelsea, Barça und Arsenal soll auch Julian Draxler von Mittelsmännern und Agenten angeboten worden sein. Draxler wurde bei PSG für die Japan-Reise nicht nominiert und soll den Verein unbedingt verlassen.

Billigere Lösungen für die Offensive wären Emmanuel Dennis und Ismaila Sarr vom FC Watford, die mit den Hornets in die zweite Liga abgestiegen waren. Unwahrscheinlich, dass beide in der Championship weiterhin für Watford auflaufen werden.

So oder so, man darf gespannt sein, was sich im Angriff der Magpies im Sommer noch tun wird.


Alles zur Premier League bei 90min

facebooktwitterreddit