Nemanja Radonjic verstärkt Hertha BSC

Jan Kupitz
Nemanja Radonjic wechselt zu Hertha BSC
Nemanja Radonjic wechselt zu Hertha BSC / Srdjan Stevanovic/Getty Images
facebooktwitterreddit

Nach Sami Khedira hat Hertha BSC am Deadline Day noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen: Nemanja Radonjic wird bis Saisonende von Olympique Marseille ausgeliehen. Laut kicker verfügt die Alte Dame im Sommer über eine Kaufoption in Höhe von zwölf Millionen Euro.

Der 24-jährige Serbe (20 Länderspiele) ist auf beiden offensiven Flügelpositionen beheimatet und soll neuen Schwung in das zuletzt lahme Angriffsspiel der Hertha bringen. Radonjic gilt jedoch nicht als Wunschlösung der Hertha: In den vergangenen Tagen hatten sich die Berliner bereits um Milot Rashica (Werder Bremen) und Jovane Cabral (Sporting Lissabon) bemüht, dort jedoch zwei Absagen erhalten.

"Mit Nemanja bekommen wir einen Offensivspieler, der mit seiner Beidfüßigkeit und seiner Geschwindigkeit unser Flügelspiel beleben wird. Er hat seine Qualitäten sowohl im Verein als auch in der Nationalmannschaft regelmäßig unter Beweis gestellt. Wir freuen uns sehr auf ihn", sagte Hertha-Sportdirektor Arne Friedrich über den Neuzugang.

facebooktwitterreddit