Bayern München

Nagelsmann über Davies-Comeback: "Gesehen, dass er noch Zeit braucht"

Yannik Möller
Alphonso Davies
Alphonso Davies / Quality Sport Images/GettyImages
facebooktwitterreddit

Alphonso Davies wurde gegen Villarreal von Julian Nagelsmann überraschenderweise direkt in die Startelf beordert. Der Coach erklärte anschließend, dass er aber doch noch etwas Zeit brauche.


Seit Mitte Dezember hatte Alphonso Davies nicht mehr bei einem Pflichtspiel auf dem Platz gestanden. Seine Herzprobleme nach überstandener Covid-Infektion sorgten für zu viele Probleme, als dass eine überhastete Rückkehr denkbar gewesen wäre.

Inzwischen ist er aber wieder fit und einsatzbereit. Am Mittwoch setzte Julian Nagelsmann in der Champions League erstmals wieder auf den Kanadier. Zur Überraschung vieler sogar direkt in der Startelf und ohne Auswechslung. Ein Wurf ins kalte Wasser, der über die vollen 90 Minuten anhielt.

Nach dem Abpfiff saß Davies eine kurze Zeit auf dem Rasen und holte mehrmals Tief Luft. Entwarnung: Es gab keinerlei Herz-Probleme beim 21-Jährigen.

Nagelsmann betont "körperlich sehr guten Zustand" bei Davies

Nagelsmann äußerte sich anschließend zu seiner Entscheidung. "Es ist klar, dass er noch Zeit braucht, um seinen Rhythmus zu finden, das ist auch normal", erklärte der Coach (via Bild).

Der FCB-Trainer weiter: "Das wird noch ein bisschen dauern, bis er der Alte ist. Er ist körperlich in einem sehr guten Zustand, aber wenn du so lange kein Spiel machst, dann braucht es Zeit, aber die kriegt er."

Robert Lewandowski, Alphonso Davies
Lewandowski kümmerte sich um Davies / Quality Sport Images/GettyImages

Dennoch stellt sich die Frage, ob ein direkter Startelf-Einsatz für Davies auch notwendig und die beste Variante war, um ihm die thematisierte Zeit zu geben. Möglicherweise wären ein, zwei Einsätze durch Einwechslungen die bessere Wahl gewesen. Hier mal für 30 Minuten, anschließend für eine Halbzeit.

So wird es durchaus interessant sein zu sehen, ob der Linksaußen am Samstagnachmittag erneut aufspielen wird. Denkbar ist auch, dass er nach wirklich intensiven 90 Minuten gegen Villarreal erstmal eine kleine Pause bekommt.


Alles zu den Bayern bei 90min:

facebooktwitterreddit