90min

Nach Niederlage gegen Atletico: Barça macht sich Sorgen um Pique - Auch Sergi Roberto ist verletzt

Nov 22, 2020, 10:31 AM GMT+1
Gerard Pique
Soccrates Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Die Lage beim FC Barcelona wird nach der gestrigen 0:1-Niederlage im Top-Spiel gegen Atletico Madrid noch unangenehmer. Der Rückstand auf den ersten Tabellenplatz beträgt für das Team von Trainer Ronald Koeman mittlerweile neun Punkte. Auch personell wird die Situation nicht einfacher.

Nach dem Spiel bestätigte der Verein, dass sich Gerard Pique und Sergi Roberto verletzt haben. Pique hat sich demnach eine Knieverstauchung zugezogen, Roberto laboriert an einer Oberschenkelverletzung. Weitere Untersuchungen sollen über die Ausfallzeit der beiden wichtigen Spieler genauen Aufschluss bringen.

Bei Abwehrchef Pique ist die Sorge besonders groß. Dem 33-jährigen Innenverteidiger droht laut Sport und Onda Cero eine monatelange Pause. Demnach befürchtet die medizinische Abteilung, dass er sich eine schwere Knieverletzung und nicht nur eine Verstauchung zugezogen hat.

Da die Katalanen ohnehin derzeit ohne Ronald Araujo und Samuel Umtiti auskommen müssen, droht Koeman im Abwehrzentrum ein unangenehmer Engpass. Noch am heutigen Sonntag könnten weitere Informationen zu Piques Verletzung folgen.

facebooktwitterreddit