90min
facebooktwitterinstagramyoutuberss

Mohamed Sankoh wechselt zum VfB Stuttgart: "Hochveranlagtes Offensivtalent"

Sven Mislintat
Sven Mislintat tütet das nächste Juwel für den VfB ein | Christian Kaspar-Bartke/Getty Images

Jetzt ist der Deal durch: Mohamed Sankoh schließt sich mit sofortiger Wirkung dem VfB Stuttgart an. Dies gab der Verein am gestrigen Freitagabend bekannt. Den Vereinsangaben zufolge wird er vorerst mit der U19 trainieren.

Dies ist auch keine große Überraschung, da Sankoh lediglich 16 Jahre alt ist. Der niederländische U18-Nationalspieler kommt vom englischen Klub Stoke City, der laut dem kicker lediglich eine Ausbildungsentschädigung im unteren sechsstelligen Bereich erhält. Zudem wurde der Stürmer mit einem langfristigen Vertrag ausgestattet.

"Wir freuen uns, mit Mo ein hochveranlagtes Offensivtalent in gemeinsamen Bemühungen mit allen Sportverantwortlichen für uns gewinnen zu können und sein hohes Entwicklungspotenzial in den nächsten Jahren weiter zu fördern", schwärmte NLZ-Direktor Thomas Krücken. "In einer inhaltlichen, engen Verzahnung zwischen Nachwuchs und Lizenzabteilung werden wir ihn behutsam und gezielt an die Anforderungen des Herrenbereichs heranführen und seinen Weg beim VfB in der U19 starten."

 Chelsea, Milan, Atalanta Bergamo und Tottenham waren ebenfalls an Sankoh dran. Für den VfB ist dieser Transfer dementsprechend ein durchaus ansehnlicher Transfer-Coup.