FC Liverpool

Salah über Liverpool-Verbleib: "Sie wissen, was ich will"

Jan Kupitz
Mohamed Salah will beim FC Liverpool bleiben
Mohamed Salah will beim FC Liverpool bleiben / Marc Atkins/GettyImages
facebooktwitterreddit

Mohamed Salah hat den Wunsch geäußert, seinen Vertrag beim FC Liverpool zu verlängern. Der Ball liegt nun beim Managements der Reds.


Es gibt nicht wenige, die der Meinung sind, dass Mohamed Salah aktuell der beste Fußballer des Planeten ist. Auch Jürgen Klopp gehört dazu - der Trainer des LFC hofft natürlich, dass der Verein eine Lösung findet, den bis 2023 datierten Vertrag des Ägypters langfristig zu verlängern.

Gegenüber dem GQ Magazine teilte Salah mit, dass die Reds nach wie vor sein favorisierter Arbeitgeber seien. "Ich möchte bleiben", sagte er, ergänzte jedoch auch, dass die Vereinsbosse in den Verhandlungen am Zug seien: "Es liegt in ihren Händen. Sie wissen, was ich will. Ich verlange keine verrückten Sachen."

Mohamed Salah, Juergen Klopp
Klopp will Salah halten / Clive Brunskill/GettyImages

Gerüchten zufolge strebt Salah eine Verdopplung seines Gehalts an - doch es geht dem Linksfuß weniger um die Finanzen, sondern vielmehr um die Anerkennung und Wertschätzung, die ihm seiner Meinung nach zustehen. "Wenn du um etwas bittest und sie dir zeigen, dass sie dir etwas geben können", erklärte er, "dann sollten sie es auch tun, weil sie zu schätzen wissen, was du für den Verein getan hast."

Seit fünf Jahren ist Salah mittlerweile an der Anfield Road - von Saison zu Saison konnte sich der 29-Jährige steigern. Zweimal wurde er bereits Torschützenkönig der Premier League. "Ich kenne den Verein sehr gut. Ich liebe die Fans. Die Fans lieben mich", führte er aus und bekräftigte nochmal: "Das Management wurde über die Situation informiert. Es liegt in ihren Händen."

Corona hin oder her: Die Reds wären verrückt, wenn sie den Forderungen des 29-Jährigen nicht nachkommen würden.


Alles zur Premier League bei 90min

facebooktwitterreddit