AC Mailand

Milan-Held Sansone: "Hoffentlich meldet sich Maldini bei mir"

Jan Kupitz
Nicola Sansone
Nicola Sansone / Mario Carlini / Iguana Press/GettyImages
facebooktwitterreddit

Nicola Sansone hat der AC Mailand im Kampf um den Scudetto mit seinem Siegtreffer gegen Inter massiv geholfen - deshalb hatte er im Anschluss eine kecke Botschaft an Paolo Maldini parat.


Entscheidet das Tor von Nicola Sansone die italienische Meisterschaft? Der 30-Jährige, der übrigens in der Jugend des FC Bayern ausgebildet wurde, kam am Mittwochabend im Nachholspiel gegen Inter Mailand kurz vor Schluss in die Partie - und erzielte nach einem katastrophalen Bock von Inter-Keeper Radu den Siegtreffer für Bologna.

Inter hätte mit einem Dreier gegen den Underdog die Tabellenführung vom Stadtrivale Milan übernommen und hätte vier Spieltage vor Schluss alles in den eigenen Händen gehabt - doch der Ausrutscher gegen Bologna sorgt nun dafür, dass die Rossoneri die besten Karten im Titelkampf haben. Aufgrund des gewonnen direkten Vergleichs kann Milan sich in den letzten vier Spielen sogar einen kleinen Ausrutscher erlauben: zehn Punkte - und der Scudetto geht erstmals seit 2011 (!) wieder an die Rossoneri.

Sollte es mit dem Titel klappen, hätte Sansone bei jedem Milanista einen Stein im Brett. Wissend um seine neue Beliebtheit im Milan-Lager, schickte der Linksaußen nach Abpfiff auch direkt eine kecke Botschaft an Paolo Maldini: "Ich hoffe, dass Maldini - oder jemand anderes von Milan - sich meldet und mich zumindest per Leihe holt, damit ich in der Champions League spielen kann."

Im Netz feierte die Milan-Anhänger den Italiener ebenfalls kräftig ab und luden ihn bereits zur Siegeszeremonie ein:


Alle Milan-News bei 90min:

Alle Milan-News
Alle Serie A-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit