Marmoush, Churlinov und Co.: Wie plant der VfB Stuttgart mit seinen Leihspielern?

Daniel Holfelder
Der VfB würde Omar Marmoush gerne behalten
Der VfB würde Omar Marmoush gerne behalten / Matthias Hangst/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der VfB Stuttgart hat in letzter Sekunde den direkten Klassenerhalt geschafft. Nun laufen die Planungen für die neue Saison auf Hochtouren. Besonders die Zukunft der Stuttgarter Leihspieler ist noch unklar, wie die Bild-Zeitung berichtet.


1. Omar Marmoush

Omar Khaled Marmoush
Omar Marmoush / Matthias Hangst/GettyImages

Nach Dinos Mavropanos und Hiroko Ito, die zunächst ausgeliehen und inzwischen fest verpflichtet wurden, würde der VfB auch Wolfsburg-Leihgabe Omar Marmoush gerne behalten. Allerdings betonte VfL-Sportdirektor Marcel Schäfer zuletzt, dass der Offensivspieler zu den Wölfen zurückkehren würde. Nach der Installation von Niko Kovac als neuem Trainer könnte sich die Sachlage indes ändern. Sollte Marmoush, der in Niedersachen noch ein Jahr Vertrag hat, fest zum VfB wechseln, würde wohl eine Ablöse von rund fünf Millionen fällig.

2. Darko Churlinov

Darko Churlinov
Darko Churlinov / Christof Koepsel/GettyImages

Der 21-Jährige wurde vor der Saison zu Schalke ausgeliehen und trug maßgeblich zum Aufstieg der Königsblauen bei. Kein Wunder, dass Churlinov selbst gerne in Gelsenkirchen bleiben und die Schalker den Nordmazedonier behalten möchten. Knackpunkt ist die Stuttgarter Ablöseforderung von drei Millionen, die S04 zu hoch ist. Gut möglich, dass erst zum Ende des Transferfensters eine Entscheidung fällt.

3. Philipp Klement

Philipp Klement
Philipp Klement / Thomas Niedermueller/GettyImages

Der 29-Jährige kam in der Hinrunde nur selten zum Zug und wurde im Winter nach Paderborn verliehen. Beim SCP entwickelte sich Klement rasch zum Leistungsträger und würde wohl gerne beim Tabellensiebten der abgelaufenen Zweitliga-Saison bleiben. Die Zukunft des Mittelfeldspielers, der in Stuttgart noch bis 2023 unter Vertrag steht, ist allerdings noch ungewiss.

4. Maxime Awoudja

LASK v WSG Tirol - Admiral Bundesliga
Maxime Awoudja / Guenther Iby/GettyImages

Der 24-Jährige war zuletzt an die WSG Tirol verliehen, verlor dort aber am Ende der Saison seinen Kaderplatz. Beim VfB hat Awoudja keine Zukunft. Allerdings läuft der Vertrag des Deutsch-Togolesen noch bis 2023.

5. Antonis Aidonis

Antonis Aidonis
Antonis Aidonis / Martin Rose/GettyImages

Auch die Leihe von Aidonis nach Dresden verlief enttäuschend. Der Innenverteidiger hat 2022 kein einziges Spiel bestritten. In Stuttgart hat der 21-Jährige noch Vertrag bis 2023, die Schwaben planen jedoch ohne den ehemaligen Juniorennationalspieler.

6. Momo Cissé

Der 19-Jährige wird wie geplant noch ein weiteres Jahr bei Wisla Krakau verbringen. Dorthin hatte der VfB den Offensivspieler im Januar für anderthalb Jahre verliehen.


Folge 90min auf Instagram, Twitter und YouTube:

Instagram: @90min_de
Twitter: @90min_DE
YouTube: 90min DE

Alles zum VfB Stuttgart bei 90min:

Alle VfB-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit