Bayern München

Marcel Sabitzer muss um Zukunft beim FC Bayern bangen

Jan Kupitz
Marcel Sabitzer
Marcel Sabitzer / Alexander Hassenstein/GettyImages
facebooktwitterreddit

Im Kader des FC Bayern München dürfte sich nach der Saison einiges tun. Besonders in der zweiten Reihe wird es einige Veränderungen geben.


Mit Niklas Süle steht der erste Sommer-Abgang beim Rekordmeister bereits fest - Corentin Tolisso dürfte ziemlich sicher der zweite sein. Neben der Bild berichtet nun auch der kicker, dass der Franzose bei einer Verlängerung ein Jahresgehalt von 16 Millionen Euro anstrebt. Ein Betrag, den die Münchener ihm niemals zahlen werden.

Neben dem ablösefreien Duo gibt es weitere Spieler aus der zweiten Reihe, die an der Säbener Straße um ihre Zukunft bangen müssen. Der kicker meldet in diesem Zug, dass auch der Verbleib von Marcel Sabitzer ungewiss ist.

Der Österreicher war erst vor Saisonbeginn von RB Leipzig nach München gewechselt, als Wunschspieler von Julian Nagelsmann. Beim FC Bayern konnte Sabitzer jedoch nicht nachhaltig überzeugen und wurde bislang als Notnagel auf verschiedenen Positionen getestet - mit durchwachsenem Erfolg.

Daneben stehen auch bei Bouna Sarr die Zeichen auf Abschied. Der Fehleinkauf ist bei den Bayern außen vor und ohne jede realistische Chance auf Einsätze. Schon im Winter hatten die Münchener versucht, Sarr an den Mann zu bringen - erfolglos!

Im Sommer soll es laut TZ dagegen klappen: Demnach gelten Frankreich, Italien und die Türkei als mögliche Destinationen für einen Wechsel.

Was Neuzugänge betrifft, gibt es noch wenig Konkretes. Ajax-Juwel Ryan Gravenberch ist für das Mittelfeld bekanntlich eine Option, für die Rechtsverteidigung wurde zuletzt Ridle Baku gehandelt, der bereits vor eineinhalb Jahren das Interesse der Münchener geweckt hatte.

Aus Italien ist zudem zu vernehmen, dass Jeremy Toljan ins Visier des Rekordmeisters gerückt ist. Calciomercato meldet, dass Julian Nagelsmann seinen Ex-Schützling aus Hoffenheimer Zeiten zu sich holen möchte. Der 27-Jährige steht bei US Sassuolo bis 2025 unter Vertrag - ob er im Vergleich zu Sarr ein massives Upgrade wäre, sei aber mal dahingestellt.


Alle News zum FC Bayern bei 90min:

Alle Bundesliga-News
Alle Bayern-News

facebooktwitterreddit