Transfer

Manchester United plant Verpflichtung von Pau Torres

Christian Naß
Alexander Hassenstein/GettyImages
facebooktwitterreddit

Manchester United ist auf der Suche nach neuen Innenverteidigern. Pau Torres vom FC Villarreal könnte ein möglicher Kandidat sein. Aber auch der FC Chelsea soll ein Auge auf den Spanier geworfen haben.


Nach einer enttäuschenden Saison laufen die Vorbereitungen auf die neue Spielzeit in Manchester auf Hochtouren. Ein Schwachpunkt war in diesem Jahr die Innenverteidigung. Kein Team in der Top 10 der Premier League hat mehr Gegentore kassiert als die Red Devils.

Ausstiegsklausel von Torres liegt bei mindestens 55 Millionen Euro 

Der Transfer-Experte Fabrizio Romano weiß, dass die Offiziellen bei United derzeit eine Verpflichtung von Villarreals Pau Torres diskutieren. Der Innenverteidiger steht noch bis zum Sommer 2024 bei den Submarinos unter Vertrag, soll aber eine Ausstiegsklausel von 55 bis 60 Millionen Euro haben. Ein Angebot wurde für den 25-Jährigen allerdings noch nicht abgegeben. Erik ten Hag ist bei der Entscheidung genauso das Zünglein an der Waage wie die bevorstehenden Veränderungen auf der Vorstandsebene des Klubs. 

Torres hat in der laufenden Saison 44 Pflichtspiele für Villarreal absolviert. Bis auf zwei Spiele stand der spanische Nationalspieler immer über die volle Distanz auf dem Platz. Dabei kassierte er nur sechs Gelbe Karten und erzielte fünf Tore. Eins davon im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Juventus Turin. 

Aber nicht nur Manchester United hat seine Fühler nach Torres ausgestreckt. Auch der Rivale aus Chelsea beobachtet den Linksfuß und erwägt eine Verpflichtung.


Alles zu Manchester United bei 90min

Alle United-News
Alle Transfer-News
Alle Premier-League-News

facebooktwitterreddit