VfL Bochum

Riemann verlängert langfristig: Wunsch nach Bochum-Verbleib "sehr ausgeprägt"

Jan Kupitz
Manuel Riemann
Manuel Riemann / Matthias Hangst/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der VfL Bochum kann langfristig auf die Dienste von Manuel Riemann zählen. Der Routinier hat anne Castroper einen neuen Vertrag bis 2025 unterschrieben.


In der abgelaufenen Saison absolvierte Manuel Riemann mit dem VfL seine ersten Spiele in der Bundesliga - und der Torhüter des damaligen Aufsteigers lieferte ab! Riemann zeigte regelmäßig sensationelle Paraden und hatte einen immensen Anteil daran, dass die Westfalen ohne großen Sorgen den Klassenerhalt festzurren konnten.

Daher überrascht es keineswegs, dass die Bochumer den bis 2023 datierten Vertrag ihrer Nummer eins vorzeitig bis 2025 verlängerten.

"Manuel Riemann ist ein wichtiger Bestandteil des Teams. Er hat nach seinen konstant guten Leistungen in der 2. Bundesliga nun auch in der Bundesliga nachgewiesen, dass er ein Top-Torwart ist", lobte Geschäftsführer Sebastian Schindzielorz. "Manu ist auf Anhieb unter den Top-10 der Torhüter mit Weißer Weste gelandet, hat in einer der besten Ligen der Welt sieben Mal zu Null gespielt. Darüber hinaus ist er als guter Fußballer immer in der Lage als Anspielstation zu fungieren."

Riemann ergänzte nach der Unterschrift: "Die Bundesliga war immer ein Traum von mir. Inzwischen bin ich Bundesliga-Torwart und weiß, dass ich dort mit meinen Leistungen bestehen kann. Der Wunsch, weiterhin Bestandteil des VfL und der Bundesliga zu sein, ist sehr ausgeprägt. Insofern werde ich weiterhin alles daransetzen, den Erwartungen, die an mich gerichtet sind, gerecht zu werden."


Alle News zum VfL Bochum bei 90min:

Alle Bochum-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit