Manuel Neuer

Wieder Schulter-Probleme bei Manuel Neuer? Das sagt Hansi Flick

Yannik Möller
Manuel Neuer
Manuel Neuer / Alexander Hassenstein/GettyImages
facebooktwitterreddit

Kurz vor der Weltmeisterschaft musste Manuel Neuer mehrere Partien wegen Schmerzen in der linken Schulter aussetzen. Im Spiel gegen Japan war der Griff an die Schulter wieder erkennbar. Drohen Probleme im Tor?



Es war eine zeitliche Punktlandung, die Manuel Neuer mit seiner Schulter hingelegt hatte. Mehrere Partien hatte der Keeper vor der Weltmeisterschaft wegen Problemen und Schmerzen am linken Oberarm aussetzen müssen. Kurz vor der aktuellen Liga-Pause schaffte er es dann aber noch, sich in drei Partien für das Turnier einzuspielen.

Im Spiel gegen Japan jedoch war sichtbar, wie er sich erneut an seine linke Schulter griff. Kommentator Tom Bartels hatte das ebenfalls mitbekommen. "Ja, die Schulter", hörte man ihn leicht besorgt sagen.

Ob es erneute Probleme gibt? Offenbar nicht. Zumindest ist das den Worten von Hansi Flick zu entnehmen, der auf diese Sorgen angesprochen wurde.

"Mir ist nicht bekannt, dass er Probleme hat. Ich habe ihn öfter angesprochen. Er ist topfit. Das ist positiv", erklärte der Bundestrainer (via Bild).

Entsprechend dürfte Neuer auch keine neuen Schmerzen haben oder noch unter Komplikationen einer womöglich zu frühen Rückkehr auf den Platz leiden. Die Nummer eins der deutschen Nationalmannschaft wird also auch am Sonntag gegen Spanien zwischen den Pfosten stehen können.



Alles zur WM bei 90min:

facebooktwitterreddit