90min
facebooktwitterinstagramyoutuberss

Manuel Neuer mit Urlaub-Ärger: FCB-Keeper singt Lied von rechtsextremer Band mit

Manuel Neuer
Der Urlaub von Manuel Neuer sorgt im Netz für Ärger | Alexander Hassenstein/Getty Images

Während die Bundesliga-Spieler zurzeit ihre freie Sommerzeit genießen, sorgt Manuel Neuer im Kroatien-Urlaub für Ärger: In einem Video ist zu sehen und zu hören, wie der Keeper lautstark das Lied einer rechtsextremen Rockgruppe mitsingt.

Nachdem die Bundesliga mit ein paar Wochen Verzögerung nun doch Ende Juni zu Ende gespielt werden konnte, erholen sich die Spieler derzeit im Urlaub. Während der ein oder andere am Strand liegt, manch einer schon wieder Läufe und Trainingseinheiten absolviert, wird Manuel Neuer gefilmt, wie er in Kroatien Lieder der rechtsextremen Band "Thompson" - benannt nach dem US-amerikanischen Maschinengewehr - lautstark mitsingt.

Manuel Neuer in der Kritik: FCB-Kapitän singt umstrittenes Lied mit

Das Video sorgte in den sozialen Netzwerken sehr schnell für sehr großen Ärger. Nicht verwunderlich, wenn das Lied und die Geschichte der Band bekannt ist. Der Song "Lijeba li si", auf Deutsch "Du bist schön", spricht grundlegend natürlich die Liebe zu Kroatien an - gleichzeitig aber auch das Nachbarland Bosnien-Herzegowina, dessen Teil-Annexion im Lied verherrlicht wird.

Toni Tapalovic, Manuel Neuer
Torwarttrainer Tapalovic und Manuel Neuer stehen massiv in der Kritik | Sebastian Widmann/Getty Images

Die Band ist dafür bekannt, im rechtsextremen Bereich zu agieren. Nahezu systematisch wird die Zeit des kroatischen Faschismus aufgegriffen und verherrlicht, auf Konzerten wird der Hitlergruß gezeigt und weitere Songs gespielt, die positiv über die Ermordung von Serben und Juden in Konzentrationslagern erzählen (via Bild). In mehreren EU-Ländern steht der Gruppe sogar ein Einreiseverbot gegenüber - u. a. in der Schweiz und den Niederlanden. Auch wegen Volksverhetzung wurde bereits gegen "Thompson" ermittelt.

Nun könnte man Manuel Neuer, eins der größten Aushängeschilder des deutschen Fußballs als Keeper von Bayern München und der deutschen Nationalmannschaft, zugute halten, dass er kein Kroatisch spricht. Darauf verweist auch sein Management, was sich laut Bild nicht zu dem Video äußern wollte. Dafür wirkt der 34-Jährige aber erstaunlich textsicher. Zudem pikant: Neuers Torwart-Trainer und Trauzeuge, Toni Tapalovic, wird die Texte und die Hintergründe aufgrund seiner kroatischen Abstammung kennen - er ist aber ebenso dabei.

Bislang gab es keinerlei Statements zu diesem Vorfall. Weder der FCB, noch das Neuer-Management, noch er selbst haben zum aktuellen Zeitpunkt Stellung bezogen. Viel Kritik hagelt auf den Keeper ein - bei dem Lied, der Band und dem eklatanten Rechtsextremismus sicher keine Überraschung.