90min
Manchester United

Manchester United will Camavinga von einem Wechsel überzeugen - PSG in der Favoriten-Rolle

Tal Lior
Catherine Steenkeste/Getty Images
facebooktwitterreddit

Halb Europa wird mit Eduardo Camavinga in Verbindung gebracht, so richtig konkret wurde es aber bislang nur mit PSG. Für Bayern und Arsenal ist er zu teuer, Real und Barcelona scheinen derweil andere Prioritäten zu haben. Nun wird überraschenderweise Manchester United zum nächsten konkreten Anwärter.


Dem zuverlässigen französischen Medium RMC Sport zufolge hat Manchester United offiziell beim Spieler das Interesse des Klubs an einer Verpflichtung hinterlegt. In der kommenden Woche wollen sich die Klub-Verantwortlichen mit den Beratern des 18-jährigen Mittelfeldspielers treffen, um ihn von einem Wechsel nach England zu überzeugen.

Camavinga favorisiert jedoch derzeit laut des Berichts weiterhin einen Wechsel zu Paris Saint-Germain, da er vorerst in Frankreich bleiben will. Für Stade Rennes ist dieser Transfer-Sommer jedenfalls die letzte Chance auf eine Ablöse, da Camvingas Vertrag nur noch bis 2022 läuft.

In den letzten zwei Jahren hat Camavinga auf Profi-Niveau bereits 82 Einsätze gesammelt, er gehört in seiner Altersklasse zu den talentiertesten Akteuren der Welt. Stade Rennes wurde bereits über den Wechselwunsch des Spielers informiert. Rennes fordert für einen Wechsel laut L’Équipe 100 Millionen Euro.

facebooktwitterreddit