Manchester United steht vor der Verpflichtung von Thomas Strakosha

Tal Lior
Jonathan Moscrop/GettyImages
facebooktwitterreddit

Manchester United steht kurz davor, den ehemaligen Lazio-Torhüter Thomas Strakosha ablösefrei zu verpflichten, wie 90min erfuhr.

Der 27-Jährige ist ablösefrei, nachdem er Lazio nach Ablauf seines Vertrags verlassen hat, und war zuvor auf dem Radar des Premier-League-Neulings Fulham.

Doch die Cottagers haben sich für eine andere Richtung entschieden, nachdem sie auch in Erwägung gezogen hatten, West Ham den Deal für Alphonse Areola zu entreißen, und führen stattdessen Gespräche über die Verpflichtung von Arsenals zweitem Torhüter Bernd Leno.

United hat seine Nummer zwei, Dean Henderson, an Nottingham Forest ausgeliehen und damit den Weg für einen neuen Torhüter als Zweitvertretung von David de Gea im Old Trafford frei gemacht.

Die Red Devils hatten ein Angebot für Sam Johnstone geprüft, der nach seinem Abschied von West Bromwich Albion ablösefrei zu haben war. Dieser wechselte jedoch vor kurzem zu Patrick Vieiras Crystal Palace, wo er gute Chancen hat, Vicente Guaita als Nummer eins zu verdrängen.

Diese Wechsel haben United die Tür geöffnet, sich um Strakosha zu bemühen, und 90min hat erfahren, dass eine Einigung über einen Wechsel des Albaners in die Premier League so gut wie in trockenen Tüchern ist.

United hat immer noch den erfahrenen Torhüter Tom Heaton unter Vertrag, aber Strakosha wird die Rolle des Ersatztorhüters übernehmen, sollte er die medizinische Untersuchung unbeschadet überstehen.


Alle News zur Premier League bei 90min:

Alle Man United-News
Alle Premier League-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit