Manchester United

Probleme in der Kabine? Man United-Coach Rangnick erklärt seine Sichtweise

Daniel Holfelder
Ralf Rangnick
Ralf Rangnick / Visionhaus/GettyImages
facebooktwitterreddit

In der Kabine von Manchester United soll es große Probleme geben. Interimstrainer Ralf Rangnick bezieht dazu nun Stellung.


Nach der 1:3-Niederlage gegen Arsenal verriet United-Legende Paul Scholes bei DAZN, dass er vor kurzem mit Jesse Lingard gesprochen habe. Demnach gehe es innerhalb der Mannschaft alles andere als harmonisch zu. Wörtlich sagte Scholes:

"Es ist eine absolute Katastrophe. Die Kabine ist ein Desaster. Ich hatte neulich ein kurzes Gespräch mit Jesse. Ich bin mir sicher, dass er es mir nicht übel nehmen wird, wenn ich sage - die Kabine ist einfach nur ein Desaster."

Rangnick reagierte überrascht, als er auf der Pressekonferenz nach dem Arsenal-Spiel auf Scholes' Aussagen angesprochen wurde. "Ich weiß nicht. Wenn Sie diese Informationen haben, müssen Sie Jesse Lingard fragen", so der deutsche Trainer.

Rangnick weiter: "Natürlich herrscht nach Spielen wie heute oder nach Liverpool oder Everton große Enttäuschung in der Kabine. Das ist normal. Es wäre eher ein Problem, wenn es anders wäre. Ich sehe aber kein Problem mit der Atmosphäre in der Kabine."

Der 63-Jährige gab jedoch zu, dass es angesichts der enttäuschenden letzten Wochen schwer sei, "das Energielevel" bei den Spielern hochzuhalten. Deshalb sei es auch wichtig gewesen, dass die Mannschaft nach dem Rückstand gegen Arsenal eine Reaktion gezeigt habe.


Folge 90min auf Instagram, Twitter und YouTube:

Instagram: @90min_de
Twitter: @90min_DE
YouTube: 90min DE

Alles zu Manchester United bei 90min

Alle United-News
Alle Transfer-News
Alle Premier-League-News

facebooktwitterreddit