Wieder Rashford! United schockt City im Manchester-Derby

Oscar Nolte
Manchester United bezwingt Manchester City
Manchester United bezwingt Manchester City / OLI SCARFF/GettyImages
facebooktwitterreddit

Marcus Rashford ist der Mann der Stunde. Der Nationalspieler Englands konnte gegen Manchester City seine Serie fortsetzen und traf nun im achten Spiel am Stück. Die Sky Blues hingegen verlieren Tabellenführer Arsenal aus den Augen, nachdem sie sich die Führung im Manchester-Derby in den Schlussminuten noch nehmen ließen.


Erik ten Hag hat Manchester United mächtig umgekrempelt. Während die Red Devils in der vergangenen Saison noch um einen Platz in der Europa League kämpfen mussten, greift United in dieser Saison wieder oben an. Am Samstag setzte sich das Team von ten Hag gegen Manchester City durch und klettert damit auf den dritten Platz der Premier League.

Manchester-Derby: Fernandes und Rashford drehen Partie in vier Minuten

Für United traf zunächst Bruno Fernandes in der 78. Minute zum Ausgleich, nachdem der eingewechselte Jack Grealish City nach einer gespielten Stunde in Führung gebracht hatte. Vier Minuten nach dem Ausgleich durch Fernandes stach Rashford wieder zu und stellte die Partie komplett auf den Kopf.

United brachte das 2:1 über das Ziel und rückt damit nun bis auf einen Punkt an City heran. Das Team von Pep Guardiola hingehen kassierte bereits die dritte Niederlage der Premier League-Saison und hat nun bei einem Spiel mehr schon fünf Punkte Rückstand auf Arsenal.


Alles zur Premier League bei 90min:

facebooktwitterreddit