Manchester United

Manchester United: Erik ten Hag deutet weitere Transfers im Winter an

Tal Lior
Michael Regan/GettyImages
facebooktwitterreddit

Laut Erik ten Hag wird Manchester United im Januar und im nächsten Sommer weitere Gespräche über die Verstärkung des Kaders führen.

Nach einem schlechten Start in der Premier League mit Niederlagen gegen Brighton und Brentford hat sich Manchester United mit fünf Siegen in den letzten sechs Spielen erholt. Der einzige Makel war die Heimniederlage gegen Real Sociedad in der Europa League.

Ten Hag wird während der Länderspielpause im September an Sitzungen teilnehmen, um die Transferpläne für das nächste Jahr zu besprechen.

"Es ist immer sinnvoll, solche Pausen zu nutzen", sagte Ten Hag gegenüber MUTV. "Wir haben viele Treffen, wir müssen die Strukturen im und um den Verein verbessern, das werden wir tun."

"Wir werden auch auf das Fenster im Januar oder im nächsten Sommer schauen, aber auch unsere Spielweise verbessern, indem wir Pläne machen, und natürlich müssen wir uns in der kommenden Zeit, in der jeder dritte Tag ein Spiel ist, darauf vorbereiten."

Trotz der späten Aktivitäten bei den Sommertransfers, die mit der Ankunft von Casemiro einhergingen, ist United immer noch auf der Suche nach einem neuen zentralen Mittelfeldspieler, nachdem man sich erfolglos um den Barcelona-Star Frenkie de Jong bemüht hat.


Alles zu Man United bei 90min:

facebooktwitterreddit